Weitere Schneidmühlen

 
 

WEITERE PRODUKTGRUPPEN

 
 

Universal-Schneidmühle - variable Drehzahl 300-3000 U/min

PULVERISETTE 19

Best.-Nr.
19.3060.00
Zubehör

Konfigurieren Sie Ihre Universal-Schneidmühle PULVERISETTE 19 mit variabler Drehzahl 300 – 3000 U/min passend für Ihre spezifische Anwendung.

Bitte wählen Sie aus dem umfangreichen Zubehör jeweils mindestens einen Trichter, Schneidwerkzeugsatz, Siebkassette und Auffanggefäß.

Trichter
Trichter für Lang- und Schüttgut aus Kunststoff oder rostfreiem Stahl 316L oder Schleusen-Trichter aus rostfreiem Stahl mit Kunststoff-Schieber

Schneidwerkzeugsatz
Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern aus gehärtetem rostfreiem Stahl, Hartmetall Wolframkarbid oder chromfreiem Werkzeugstahl bzw.
Rotor mit gekerbten Schneiden und Gegenmessern aus gehärtetem rostfreiem Stahl
oder Rotor mit geraden Schneiden und Gegenmessern aus gehärtetem rostfreiem Stahl oder chromfreiem Werkzeugstahl bzw.
Scheibenfräser-Rotor mit Wendeschneidplatten und Gegenmessern aus Hartmetall Wolframkarbid

Siebkassette
Siebkassetten mit Trapezloch oder Quadratloch aus rostfreiem Stahl 316L oder chromfreiem Stahl DC01

Auffanggefäß
Auffanggefäß 3 Liter oder Auffanggefäß für große Mengen 10 Liter

Optionales Zubehör
Stativ:
Universal-Stativ oder Stativ aus rostfreiem Stahl 316L und Stativ mit Rollen erhältlich
Probenabsaugung mit Zyklonen: Hochleistungszyklon oder Kleinmengenzyklon
Zertifizierung: IQ/OQ-Dokumentation zur Unterstützung der Gerätequalifikation

Einfüll-TRICHTER

Die PULVERISETTE 19 kann wahlweise mit einem Trichter für Lang- und Schüttgut aus Kunststoff oder rostfreiem Stahl 316L, mit dem auch Materialien in ganzer Länge eingegeben werden können, oder mit einen Schleusen-Trichter aus rostfreiem Stahl mit Kunststoff-Schieber für alle anderen Materialien ausgestattet werden.

WÄHLEN SIE DEN TRICHTER

Einfüll-Trichter

Standard-Trichter für Lang- und Schüttgut
Nr. 19.1550.00
Standard-Trichter für Lang- und Schüttgut

Mit dem FRITSCH Standard-Trichter lassen sich sowohl gut rieselfähige Schüttgüter als auch Stroh, Folien und ähnliche Materialien in ganzer Länge einfüllen. Der Stößel des Trichters für Lang- und Schüttgut kann beidseitig mit einem schmalen Ende zum Einfüllen von Langgut und einem breiten für Schüttgut verwendet werden.


RICHTANALYSE
1. Verschlusskörper
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffAluminium AlZnMgCu1,5
ISO/EN/DIN Code3.4365
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe0,50
Silizium – Si0,4
Kupfer – Cu1,2 - 2,0
Mangan – Mn0,30
Magnesium – Mg2,1 - 2,9
Chrom – Cr0,18 - 0,28
Zink - Zn5,1 - 6,1
Titan – Ti0,20
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte2,7 g/cm³
Härte2,75 Mohs


2. Einfüll-Rohr
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4301
ISO/EN/DIN CodeX5CrNi1810
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe66,805
Kohlenstoff – C0,070
Silizium – Si1,000
Mangan – Mn2,000
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,030
Chrom – Cr19,5
Nickel – Ni10,5
Stickstoff – N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
HärteHRB 96

Erläuterung der Härtegrade
Schleusen-Trichter mit Schieber
Nr. 19.1850.00
Schleusen-Trichter mit Schieber

Der Schleusen-Trichter mit Schieber gewährleistet aufgrund seiner Eindrückvorrichtung eine gute Handhabung und eine hervorragende Materialzuführung.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4301
ISO/EN/DIN CodeX5CrNi1810
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe66,805
Kohlenstoff – C0,070
Silizium – Si1,000
Mangan – Mn2,000
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,030
Chrom – Cr19,5
Nickel – Ni10,5
Stickstoff – N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
HärteHRB 96


Erläuterung der Härtegrade
Trichter für Lang- und Schüttgut, rostfreier Stahl 316L
Nr. 19.1559.00
Trichter für Lang- und Schüttgut aus rostfreiem Stahl 316L

Trichter für Lang- und Schüttgut in korrosionsbeständiger rostfreier Stahlausführung 316L, speziell für Anwendungen in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie geeignet.
Mit diesem FRITSCH Trichter lassen sich sowohl gut rieselfähige Schüttgüter als auch Stroh, Folien und ähnliche Materialien in ganzer Länge einfüllen. Der Stößel des Trichters für Lang- und Schüttgut kann beidseitig mit einem schmalen Ende zum Einfüllen von Langgut und einem breiten für Schüttgut verwendet werden.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade

Auffanggefässe aus rostfreiem Stahl 316L

Es ist ein Auffanggefäß 3 Liter erhältlich. Zur Zerkleinerung größerer Mengen wird das Auffanggefäß mit einem Fassungsvermögen von 10 Litern empfohlen. Auffanggefäße sind in weiteren Größen auf Anfrage erhältlich. 

WÄHLEN SIE EIN AUFFANGGEFÄSS

AUFFANGGEFÄSS

3 Liter
Nr. 45.5730.00
Auffanggefäß, 3 Liter

Dieses Auffanggefäß hat ein Volumen von 3 Litern. Auffanggefäße (rostfreier Stahl) sind in verschiedenen Größen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
10 Liter - für große Mengen
Nr. 45.5700.00
Auffanggefäß für große Mengen, 10 Liter

Dieses Auffanggefäß wird zur Zerkleinerung größerer Mengen empfohlen und hat ein Fassungsvermögen von 10 Litern.
Auffanggefäße (rostfreier Stahl) sind in verschiedenen Größen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade

SCHNEIDWERKZEUGSÄTZE

Auswahlhilfe
 
  • Materialdaten Schneidwerkzeugsätze und Anwendungsempfehlung

    Material und Rotor-Typ Hauptbestandteil des Werkstoffs Abriebfestigkeit Dichte g/cm³ Geeignet zur Zerkleinerung von
    Gehärteter, rostfreier Stahl Fe - Cr bedingt gut 7,7
    Standard Rotor mit V-Schneiden
    und Gegenmessern
    Bestell Nr. 45.5100.00

    Rotor mit gekerbten Schneiden
    und Gegenmessern
    Bestell Nr. 45.5192.00









    Rotor mit geraden Schneiden
    und Gegenmessern
    Bestell Nr. 45.5185.00



    mittelharten, spröden Proben, zäh-elastischen Materialien und Folien

    mittelharten, spröden, faserigen und elastischen Proben und für Proben mit Restfeuchte, wie z.B. Lebensmittel, Futtermittel oder Pflanzen von temperaturempfindlichen Proben wie z.B. Kunststoffe

    mittelharten, spröden Proben, gut schneidfähiges Material wie z.B. Heu, Stroh, faserige und biologische Materialien
    Hartmetall Wolframkarbid

    WC sehr gut 12,4
    Rotor mit V-Schneiden und
    Gegenmessern
    Bestell Nr. 45.5370.00

    Scheibenfräser-Rotor mit Wendeschneidplatten
    Bestell Nr. 45.5200.00
    harten, abrasiven Proben, für hart-zähes Material

    harten, abrasiven Proben, Zerkleinern von Platinenschrott mit Glasfaser-Rückständen und Kupferkabel

Die PULVERISETTE 19 kann wahlweise mit einem Rotor mit V-Schneiden oder geraden Schneiden oder mit einem Scheibenfräser-Rotor mit Gegenmessern ausgestattet werden. Mit der Wahl des Materials von Schneidrotoren und Gegenmessern lässt sich auch das Abriebverhalten individuell steuern. Details zu Schneidrotoren und Materialien finden Sie in der Auswahlhilfe. Schneidwerkzeugsätze sind auch in weiteren Materialien erhältlich.

WÄHLEN SIE EINEN SCHNEIDWERKZEUGSATZ

SCHNEIDWERKZEUGSATZ AUS GEHÄRTETEM ROSTFREIEN STAHL UND Hartmetall WOLFRAMKARBID

Standard-Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern aus gehärtetem, rostfreiem Stahl
Nr. 45.5100.00
Standard-Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern aus gehärtetem, rostfreiem Stahl

Der Standard-Rotor aus gehärtetem rostfreiem Stahl mit V-Schneiden und Gegenmessern eignet sich mit seinem besonders spitzen Schneidwinkel und der dadurch höheren Schneidwirkung vor allem zur Zerkleinerung von zäh-elastischen Materialien und Folien.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Schneidwerkzeugsätze aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Standard-Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl– 1.4112
ISO/EN/DIN CodeX90CrMoV18 / EN 10088
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe79 - 77
Chrom – Cr17 - 19
Silizium – Si1,0
Mangan – Mn1,0
Molybdän – Mo0,9 - 1,3
Kohlenstoff – C0,85 - 0,95
Vanadium – V0,07 - 0,012
Phosphor – P0,04
Schwefel – S0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte 7,7 g/cm³
Härte56-58 HRC


Erläuterung der Härtegrade
Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern aus Hartmetall Wolframkarbid
Nr. 45.5370.00
Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern aus Hartmetall Wolframkarbid

Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Schneidwerkzeugsätze aus chromfreiem Werkzeugstahl.


Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern aus Hartmetall Wolframkarbid zerkleinert vor allem hart-zähes Material besonders gut durch Schlag- und Schneidwirkung.


RICHTANALYSE
1. Rotormesser
Allgemeine Spezifikation
Werkstoff

Hartmetall Wolframkarbid – WC
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Wolframkarbid – WC88
Kobalt – Co 12
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte12,4 g/cm³
Härte89,5 HRA


2. Rotorkörper
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl -1.4404
ISO/EN/DIN CodeX2CRNiMO17-12-2 /DIN SEW410
´ ´ ´
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe68,3 - 62,8
Chrom – Cr16,5 - 18,5
Nickel – Ni10,0 - 13,0
Molybdän – Mo2,0 - 2,5
Mangan – Mn2
Silizium – Si1
Phosphor – P0,045
Kohlenstoff – C0,03
Schwefel – S0,015
Sonstiges – 0,11
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte45 HB


Erläuterung der Härtegrade
Rotor mit gekerbten Schneiden und Gegenmessern aus gehärtetem rostfreiem Stahl
Nr. 45.5192.00
Rotor mit gekerbten Schneiden und Gegenmessern aus gehärtetem rostfreiem Stahl

Der Rotor mit gekerbten Schneiden und Gegenmessern aus gehärtetem rostfreiem Stahl ist ideal für die Zerkleinerung von Proben mit Restfeuchte, wie beispielsweise Lebensmittel, Futtermittel oder Pflanzen und von temperaturempfindlichen Proben wie z. B. Kunststoffe.
Durch seine gekerbten Schneiden verschließt sich nie die Mahlkammer komplett, und erlaubt somit eine optimale Luftführung. Dies erhöht deutlich den Austrag und macht den Einsatz von sehr feinen Sieben für größere Mengen überhaupt erst möglich. Die Rotormesser besitzen zwei gekerbte Schneidkanten und können nach Abnutzung einer Seite einfach gedreht werden.
Ihr Vorteil: doppelte Lebensdauer.


RICHTANALYSE
Standard-Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl– 1.4112
ISO/EN/DIN CodeX90CrMoV18 / EN 10088
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe79 - 77
Chrom – Cr17 - 19
Silizium – Si1,0
Mangan – Mn1,0
Molybdän – Mo0,9 - 1,3
Kohlenstoff – C0,85 - 0,95
Vanadium – V0,07 - 0,012
Phosphor – P0,04
Schwefel – S0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte 7,7 g/cm³
Härte56-58 HRC


Erläuterung der Härtegrade
Rotor mit geraden Schneiden und Gegenmessern aus gehärtetem, rostfreiem Stahl
Nr. 45.5185.00
Rotor mit geraden Schneiden und Gegenmessern aus  gehärtetem, rostfreiem Stahl

Der Rotor mit geraden Schneiden, die parallel zu den Gegenmessern stehen, eignet sich für gut schneidfähiges Material wie Heu, Stroh, faserige und biologische Materialien. Die Rotormesser besitzen zwei Schneidkanten und können nach Abnutzung einer Seite einfach gedreht werden. Ihr Vorteil: doppelte Lebensdauer.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Schneidwerkzeugsätze aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
1. Rotormesser
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffWerkzeugstahl – 1.2379
ISO/EN/DIN CodeX155CrVMo12/1 / 59350
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe85,79 – 82,14
Kohlenstoff – C1,45 – 1,6
Silizium – Si0,1 - 0,6
Mangan – Mn0,2 – 0,6
Phosphor – P0,03
Schwefel – S0,03
Chrom – Cr11 – 13
Molybdän – Mo0,7 - 1
Wolfram – W0,7 - 1
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte 7,85 g/cm³
Härte58-60 HV


2. Rotorkörper
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffBaustahl – 1.0037 – FeP03
ISO/EN/DIN CodeS235 JR
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe98,34
Kohlenstoff – C0,17
Mangan – Mn1,4
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,045
Chrom – Cr1,660
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte 7,85 g/cm³
Härte 30 – 95 HV


Erläuterung der Härtegrade
Scheibenfräser-Rotor mit Wendeschneidplatten und Gegenmessern aus Hartmetall Wolframkarbid
Nr. 45.5200.00
Scheibenfräser-Rotor mit Wendeschneidplatten und Gegenmessern aus Hartmetall Wolframkarbid

Der besonders robuste Scheibenfräser-Rotor mit Wendeschneidplatten und Gegenmessern aus Hartmetall Wolframkarbid zerkleinert selbst Platinenschrott mit Glasfaserrückständen und Kupferkabel.
Vierfache Nutzungsdauer: Beim Scheibenfräser-Rotor können die Schneidplättchen viermal gedreht und einzeln ausgetauscht werden. Beschädigung oder Abnutzung sind in Zukunft also kein Grund mehr, einen komplett neuen Rotor zu kaufen.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Schneidwerkzeugsätze aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
1. Rotormesser
Allgemeine Spezifikation
Werkstoff

Hartmetall Wolframkarbid – WC
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Wolframkarbid – WC88
Kobalt – Co 12
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte12,4 g/cm³
Härte89,5 HRA


2. Rotorkörper
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl -1.4404
ISO/EN/DIN CodeX2CRNiMO17-12-2 /DIN SEW410
´ ´ ´
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe68,3 - 62,8
Chrom – Cr16,5 - 18,5
Nickel – Ni10,0 - 13,0
Molybdän – Mo2,0 - 2,5
Mangan – Mn2
Silizium – Si1
Phosphor – P0,045
Kohlenstoff – C0,03
Schwefel – S0,015
Sonstiges – 0,11
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte45 HB


Erläuterung der Härtegrade

Siebkassetten aus rostfreiem Stahl 316L

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe. Sie sorgen für einen gleich bleibenden Abstand zwischen Rotor und Mahlgut und somit für ein optimales Ergebnis. Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und Materialien mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.
Siebkassetten sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.

WÄHLEN SIE MINDESTENS EINE SIEBKASSETTE

SIEBKASSETTEN AUS ROSTFREIEM STAHL 316L

0,2 mm Trapezloch
Nr. 45.5405.10
0,2 mm Trapezloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugsta


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,25 mm Trapezloch
Nr. 45.5410.10
0,25 mm Trapezloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,5 mm Trapezloch
Nr. 45.5420.10
0,5 mm Trapezloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,75 mm Trapezloch
Nr. 45.5430.10
0,75 mm Trapezloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1 mm Trapezloch
Nr. 45.5440.10
1 mm Trapezloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1,5 mm Trapezloch
Nr. 45.5450.10
1,5 mm Trapezloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
2 mm Trapezloch
Nr. 45.5460.10
2 mm Trapezloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebeinsätze mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
2 mm Quadratloch
Nr. 45.5495.10
Siebkassette 2 mm Quadratloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Quadratloch werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen. Sie sind lasergeschweißt und sorgen mit weniger Toträumen für eine deutlich einfachere Reinigung. Siebkassetten mit Trapezloch bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
4 mm Quadratloch
Nr. 45.5501.10
Siebkassette 4 mm Quadratloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Quadratloch werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen. Sie sind lasergeschweißt und sorgen mit weniger Toträumen für eine deutlich einfachere Reinigung. Siebkassetten mit Trapezloch bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
6 mm Quadratloch
Nr. 45.5513.10
6 mm Quadratloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Quadratloch werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen. Sie sind lasergeschweißt und sorgen mit weniger Toträumen für eine deutlich einfachere Reinigung. Siebeinsätze mit Trapezloch bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
8 mm Quadratloch
Nr. 45.5514.10
Siebkassette 8 mm Quadratloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Quadratloch werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen. Sie sind lasergeschweißt und sorgen mit weniger Toträumen für eine deutlich einfachere Reinigung. Siebkassetten mit Trapezloch bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
10 mm Quadratloch
Nr. 45.5515.10
Siebkassette 10 mm Quadratloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Quadratloch werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen. Sie sind lasergeschweißt und sorgen mit weniger Toträumen für eine deutlich einfachere Reinigung. Siebkassetten mit Trapezloch bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung.


Zur Probenaufbereitung nach RoHS (z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom) und zur XRF-Analyse empfehlen wir unsere Siebkassetten aus chromfreiem Werkzeugstahl.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade

ZUBEHÖR ZUM CHROMFREIEN ZERKLEINERN

Auswahlhilfe
 
  • Materialdaten chromfreie Schneidwerkzeugsätze und Anwendungsempfehlung

    Material und Rotor-Typ Hauptbestandteil des Werkstoffs Abriebfestigkeit Dichte g/cm³ Geeignet zur Zerkleinerung von
    chromfreier Werkzeugstahl Fe bedingt gut 7,8

    Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern
    Bestell Nr. 45.5112.00





    Rotor mit geraden Schneiden und Gegenmessern
    Bestell Nr. 45.5012.00



    Beide Rotoren eignen sich besonders zur Probenaufbereitung nach RoHS z. B. zum Nachweis von Hexavalentem Chrom und zur XRF-Analyse

    spröden, harten Proben, zäh-elastischen Materialien und Folien

    spröden, harten Proben und gut schneidfähiges Material wie z.B. Heu, Stroh, faserige und biologische Materialien

Wenn es bei der Probenaufbereitung nach RoHS – etwa zum Nachweis von hexavalentem Chrom – oder XRF-Analysen auf eine garantiert chromfreie Zerkleinerung ankommt, bieten Ihnen FRITSCH-Schneidwerkzeugsätze aus chromfreiem Werkzeugstahl und Siebkassetten aus chromfreiem Stahl DC01 die nötige Sicherheit.

WÄHLEN SIE einen Chromfreien Schneidwerkzeugsatz und Siebkassetten

SCHNEIDWERKZEUGSATZ AUS CHROMFREIEM WERKZEUGSTAHL

Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern
Nr. 45.5112.00
Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern aus chromfreiem Werkzeugstahl

Die Rotoren aus chromfreiem Werkzeugstahl werden besonders zur Probenaufbereitung nach RoHS und zur XRF-Analyse empfohlen. Wenn es bei der Probenaufbereitung nach RoHS – etwa zum Nachweis von hexavalentem Chrom – oder XRF-Analysen auf eine garantiert chromfreie Zerkleinerung ankommt, bieten Ihnen FRITSCH-Schneidwerkzeugsätze aus chromfreiem Werkzeugstahl die nötige Sicherheit. Denn bei FRITSCH Schneidmühlen sind die Gegenmesser immer aus dem gleichen Material wie die Schneiden des Rotors.


Dieser Rotor mit V-Schneiden und Gegenmessern aus chromfreiem Werkzeugstahl eignet sich mit seinem besonders spitzen Schneidwinkel und der dadurch höheren Schneidwirkung vor allem zur Zerkleinerung von zäh-elastischen Materialien und Folien.


Für alle anderen Applikationen empfehlen wir unsere Schneidwerkzeugsätze aus Werkzeugstahl und Hartmetall Wolframkarbid, da diese härter und somit beständiger gegen Abrieb sind.


RICHTANALYSE
Rotormesser und Rotorkörper
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffchromfreier Werkzeugstahl – 1.1740
ISO/EN/DIN CodeC60W3
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe98,63 - 98,08
Kohlenstoff – C0,55 – 0,65
Silizium – Si0,15 - 0,4
Mangan – Mn0,6 – 0,8
Phosphor – P< 0,035
Schwefel – S< 0,035
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härte50 - 55 HRC


Erläuterung der Härtegrade
Rotor mit geraden Schneiden und Gegenmessern
Nr. 45.5012.00
Rotor mit geraden Schneiden und Gegenmessern aus chromfreiem Werkzeugstahl

Die Rotoren aus chromfreiem Werkzeugstahl werden besonders zur Probenaufbereitung nach RoHS und zur XRF-Analyse empfohlen. Wenn es bei der Probenaufbereitung nach RoHS – etwa zum Nachweis von hexavalentem Chrom – oder XRF-Analysen auf eine garantiert chromfreie Zerkleinerung ankommt, bieten Ihnen FRITSCH-Schneidwerkzeugsätze aus chromfreiem Werkzeugstahl die nötige Sicherheit. Denn bei FRITSCH Schneidmühlen sind die Gegenmesser immer aus dem gleichen Material wie die Schneiden des Rotors.


Der Rotor aus chromfreiem Werkzeugstahl mit geraden Schneiden, die parallel zu den Gegenmessern stehen, eignet sich für gut schneidfähiges Material wie z.B. Heu, Stroh, faserige und biologische Materialien. Die Rotormesser können gedreht werden, da sie 2 Schneidkanten haben. Ihr Vorteil: Die Lebensdauer der Rotormesser verdoppelt sich.


Für alle anderen Applikationen empfehlen wir unsere Schneidwerkzeugsätze aus Werkzeugstahl und Hartmetall Wolframkarbid, da diese härter und somit beständiger gegen Abrieb sind.


RICHTANALYSE
1. Rotormesser
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffchromfreier Werkzeugstahl – 1.1740
ISO/EN/DIN CodeC60W3
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe98,63 - 98,08
Kohlenstoff – C0,55 – 0,65
Silizium – Si0,15 - 0,4
Mangan – Mn0,6 – 0,8
Phosphor – P< 0,035
Schwefel – S< 0,035
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härte50 - 55 HRC


2. Rotorkörper
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffBaustahl – 1.0037
ISO/EN/DIN CodeS235- JR alt St 37
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe98,34
Kohlenstoff – C0,17
Silizium – Si0,3
Mangan – Mn1,4
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,045
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,85 g/cm³
Härte~ 65 HRA


Erläuterung der Härtegrade

SIEBKASSETTEN AUS CHROMFREIEM STAHL DC01

0,5 mm Trapezloch
Nr. 45.5420.09
0,5 mm Trapezloch

Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und Materialien mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


Siebkassetten aus chromfreiem Stahl DC01 werden besonders zur Probenaufbereitung nach RoHS oder z. B. zum Nachweis von hexavalentem Chrom und zur XRF-Analyse empfohlen. Für alle anderen Applikationen können Siebkassetten aus rostfreiem Stahl eingesetzt werden, da diese härter und somit beständiger gegen Abrieb sind.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffBaustahl - 1.0330 - nicht rostfrei
ISO/EN/DIN Code DC01, EN 10130
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe99,19
Kohlenstoff – C0,12
Mangan – Mn0,6
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,045
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,85 g/cm³
Härte 86 HRA


Erläuterung der Härtegrade
1 mm Trapezloch
Nr. 45.5440.09
1 mm Trapezloch

Siebkassetten aus chromfreiem Stahl DC01 werden besonders zur Probenaufbereitung nach RoHS oder z. B. zum Nachweis von hexavalentem Chrom und zur XRF-Analyse empfohlen. Für alle anderen Applikationen können Siebkassetten aus rostfreiem Stahl eingesetzt werden, da diese härter und somit beständiger gegen Abrieb sind.


Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und Materialien mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffBaustahl - 1.0330 - nicht rostfrei
ISO/EN/DIN Code DC01, EN 10130
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe99,19
Kohlenstoff – C0,12
Mangan – Mn0,6
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,045
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,85 g/cm³
Härte 86 HRA


Erläuterung der Härtegrade
2 mm Trapezloch
Nr. 45.5460.09
2 mm Trapezloch

Siebkassetten aus chromfreiem Stahl DC01 werden besonders zur Probenaufbereitung nach RoHS oder z. B. zum Nachweis von hexavalentem Chrom und zur XRF-Analyse empfohlen. Für alle anderen Applikationen können Siebkassetten aus rostfreiem Stahl eingesetzt werden, da diese härter und somit beständiger gegen Abrieb sind.


Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und Materialien mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffBaustahl - 1.0330 - nicht rostfrei
ISO/EN/DIN Code DC01, EN 10130
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe99,19
Kohlenstoff – C0,12
Mangan – Mn0,6
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,045
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,85 g/cm³
Härte 86 HRA


Erläuterung der Härtegrade
4 mm Quadratloch
Nr. 45.5500.09
4 mm Quadratloch

Siebkassetten aus chromfreiem Stahl DC01 werden besonders zur Probenaufbereitung nach RoHS oder z. B. zum Nachweis von hexavalentem Chrom und zur XRF-Analyse empfohlen. Für alle anderen Applikationen können Siebkassetten aus rostfreiem Stahl eingesetzt werden, da diese härter und somit beständiger gegen Abrieb sind.


Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebeinsätze mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und Materialien mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffBaustahl - 1.0330 - nicht rostfrei
ISO/EN/DIN Code DC01, EN 10130
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe99,19
Kohlenstoff – C0,12
Mangan – Mn0,6
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,045
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,85 g/cm³
Härte 86 HRA


Erläuterung der Härtegrade
6 mm Quadratloch
Nr. 45.5510.09
6 mm Quadratloch

Siebkassetten aus chromfreiem Stahl DC01 werden besonders zur Probenaufbereitung nach RoHS oder z. B. zum Nachweis von hexavalentem Chrom und zur XRF-Analyse empfohlen. Für alle anderen Applikationen können Siebkassetten aus rostfreiem Stahl eingesetzt werden, da diese härter und somit beständiger gegen Abrieb sind.


Siebkassetten bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebkassetten mit Trapezloch und Quadratloch angeboten. Siebkassetten mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebkassetten mit Quadratlochung werden zur Zerkleinerung von spröden Materialien und Materialien mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffBaustahl - 1.0330 - nicht rostfrei
ISO/EN/DIN Code DC01, EN 10130
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe99,19
Kohlenstoff – C0,12
Mangan – Mn0,6
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,045
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,85 g/cm³
Härte 86 HRA


Erläuterung der Härtegrade

PROBENABSAUGUNG MIT ZYKLONEN

Die patentierte Kombination der Universal-Schneidmühle mit dem Hochleistungszyklon, und dem Kleinmengenzyklon ermöglicht eine einfachere Reinigung und Befüllung, den Einsatz feinerer Siebkassetten für höhere Endfeinheiten, beschleunigt den Durchsatz, und hält die thermische Belastung der Proben gering – und das auch bei Materialien, die sonst nur schwer fein zerkleinerbar sind.

WÄHLEN SIE ZYKLON, ABSAUGVORRICHTUNG MIT ZUBEHÖR

Hochleistungszyklon

Aus rostfreiem Stahl 304 mit flexibler Schlauchverbindung, inkl. Probenglas 1 Liter
Nr. 19.1900.00
Aus rostfreiem Stahl 304 mit flexibler Schlauchverbindung,  inkl. Probenglas 1 Liter

Der komplett aus rostfreiem Stahl 304 gearbeitet FRITSCH Hochleistungszyklon ist speziell im analytischen Bereich, in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie und bei der Verarbeitung heterogener Stoffgemische, z. B. von Sekundärbrennstoffen in der Zementindustrie, unverzichtbar.
Dank seiner Oberflächengüte bietet er eine erhöhte Beständigkeit gegen korrosive Medien wie Laugen und Säuren und ist mit einer Vielzahl einsetzbarer Reinigungsmittel besonders einfach rückstandsfrei zu reinigen. Die zerkleinerte Probe wird in ein aufgeschraubtes Auffanggefäß oder in ein Probenglas geleitet, in dem sie auch transportiert und gelagert werden kann. Dazu lässt er sich vollständig zerlegen, völlig entleeren, überströmen und sterilisieren und bietet so absoluten Schutz gegen Kreuzkontamination.


Die Vorteile des Hochleistungszyklon auf einen Blick
- schnellerer Durchsatz
- besserer Austrag der Probe aus dem Mahlraum
- zusätzliche starke Kühlung des Mahlgutes und der Mahlwerkzeuge
- problemlose Mahlung von temperaturempfindlichen Proben, elektrostatisch aufgeladenen Kunststoffen oder Pulverlacken
- ideal für leichte Materialien, geringe Probenmengen und feinere Siebmaschinen
- hocheffiziente kontinuierliche Zerkleinerung größerer Mengen


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4301
ISO/EN/DIN CodeX5CrNi1810
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe66,805
Kohlenstoff – C0,070
Silizium – Si1,000
Mangan – Mn2,000
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,030
Chrom – Cr19,5
Nickel – Ni10,5
Stickstoff – N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
HärteHRB 96


Erläuterung der Härtegrade
Mit fester Verrohrung aus rostfreiem Stahl 304, inkl. Probenglas 1 Liter
Nr. 19.1940.00
Mit fester Verrohrung aus rostfreiem Stahl 304, inkl. Probenglas 1 Liter

Der komplett aus rostfreiem Stahl 304 gearbeitete FRITSCH Hochleistungszyklon ist speziell im analytischen Bereich, in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie und bei der Verarbeitung heterogener Stoffgemische, z. B. von Sekundärbrennstoffen in der Zementindustrie, unverzichtbar. Dank seiner Oberflächengüte bietet er eine erhöhte Beständigkeit gegen korrosive Medien wie Laugen und Säuren und ist mit einer Vielzahl einsetzbarer Reinigungsmittel besonders einfach rückstandsfrei zu reinigen. Dazu lässt er sich vollständig zerlegen, völlig entleeren, überströmen und sterilisieren und bietet so absoluten Schutz gegen Kreuzkontamination. Die zerkleinerte Probe wird in ein aufgeschraubtes Auffanggefäß oder in ein Probenglas geleitet, in dem sie auch transportiert und gelagert werden kann.
Der Hochleistungszyklon mit fester Verrohrung sollte in Kombination mit dem Stativ auf Rollen (Bestell Nr. 45.5800.00) verwendet werden.


Die Vorteile des Hochleistungszyklon auf einen Blick
- schnellerer Durchsatz
- besserer Austrag der Probe aus dem Mahlraum
- zusätzliche starke Kühlung des Mahlgutes und der Mahlwerkzeuge
- problemlose Mahlung von temperaturempfindlichen Proben, elektrostatisch aufgeladenen Kunststoffen oder Pulverlacken
- ideal für leichte Materialien, geringe Probenmengen und feinere Siebmaschinen
- hocheffiziente kontinuierliche Zerkleinerung größerer Mengen


Auffanggefäße für Hochleistungszyklon und Standard-Zyklon

Probenglas 1 Liter
Nr. 83.3250.00
Probenglas 1 Liter

Probenglas 1 Liter zur Probenabsaugung mit dem Hochleistungszyklon.


Probenglas 2 Liter
Nr. 83.3260.00
Probenglas 2 Liter

Zur Probenabsaugung mit dem Hochleistungszyklon, wird das Probenglas 2 Liter Volumen empfohlen, wenn ein größerer Probenaustrag erforderlich ist als 1000 ml, da der Hochleistungszyklon standardmäßig mit einem Probenglas 1 Liter ausgeliefert wird.


Probenglas 5 Liter
Nr. 83.3270.00
Probenglas 5 Liter

Zur Probenabsaugung mit dem Hochleistungszyklon, wird das Probenglas 5 Liter empfohlen, wenn ein größerer Probenaustrag erforderlich ist als 1000 ml, da der Hochleistungszyklon standardmäßig mit einem Probenglas 1 Liter ausgeliefert wird.


Auffanggefäß, 20 Liter aus rostfreiem Stahl
Nr. 45.8040.00
Auffanggefäß, 20 Liter aus rostfreiem Stahl für Hochleistungszyklon

Zur Probenabsaugung mit dem Hochleistungszyklon, wird das Auffanggefäß mit 20 Liter empfohlen, wenn ein größerer Probenaustrag erforderlich ist als 1000 ml, da der Hochleistungszyklon standardmäßig mit einem Probenglas 1 Liter ausgeliefert wird.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
Auffanggefäß, 60 Liter aus rostfreiem Stahl
Nr. 45.8050.00
Auffanggefäß, 60 Liter aus rostfreiem Stahl für Hochleistungszyklon

Zur Probenabsaugung mit dem Hochleistungszyklon, wird das Auffanggefäß mit 60 Liter empfohlen, wenn ein größerer Probenaustrag erforderlich ist als 1000 ml, da der Hochleistungszyklon standardmäßig mit einem Probenglas 1 Liter ausgeliefert wird.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade

Kleinmengenzyklon

Kleinmengenzyklon
Nr. 19.1930.00
Kleinmengenzyklon

Kleinmengenzyklon aus Kunststoff zur Probenabsaugung von kleinen Mengen, inkl. Probenglas 500 ml.
Der kompakte Kleinmengenzyklon aus Kunststoff wurde speziell zur Absaugung kleiner Probenmengen entwickelt. Er ist komplett demontierbar und in der Spülmaschine zu reinigen und bietet absolute Sicherheit vor Kontaminationen.
Der FRITSCH Kleinmengenzyklon muss mit einer Absaugvorrichtung kombiniert werden, die gleich unter der Artikel-Nummer 43.9070.00 mitbestellt werden kann.
Besonders praktisch: Die zerkleinerte Probe wird direkt in das aufgeschraubte Probenglas mit 500 ml Füllmenge geleitet, in dem sie auch transportiert und gelagert werden kann.
Alternativ kann auch ein Probenglas 250 ml aufgeschraubt werden, das unter der Artikel-Nr. 27.145.00 bestellt werden kann.


Auffanggefäße für Kleinmengenzyklon

Probenglas 250 ml
Nr. 27.1450.00
Probenglas 250 ml

Probenglas mit Schraubdeckel, Glasgewinde GL 55.
Probenglas kann bei den Teilköpfen mit Teilungsverhältnis 1:8 und 1:10 eingesetzt werden.
Außerdem ist ein Probenbehälter 32 ml mit Deckel, Artikel-Nummer 83.3190.16, lieferbar, der in die Probengläser 250 ml und 500 ml eingesetzt werden kann, zur Teilung kleinster Probenmengen.
Probenglas wird empfohlen zur Probenabsaugung mit Kleinmengenzyklon, wenn ein kleinerer Probenaustrag erforderlich ist als 500 ml, da die Probenabsaugung mit Kleinmengenzyklon standardmäßig mit einem Probenglas 500 ml ausgeliefert wird.


Probenglas 500 ml
Nr. 27.1460.00
Probenglas 500 ml

Probenglas mit Schraubdeckel, Glasgewinde GL 55.
Probenglas kann bei dem Teilkopf mit Teilungsverhältnis 1:8 eingesetzt werden.
Außerdem ist ein Probenbehälter 32 ml mit Deckel, Artikel-Nummer 83.3190.16, lieferbar, der in die Probengläser 250 ml und 500 ml eingesetzt werden kann, zur Teilung kleinster Probenmengen.
Probenglas ist auch zur Probenabsaugung mit dem Kleinmengenzyklon geeignet.


Absaugvorrichtung und Zubehör für Hochleistungs- und Kleinmengenzyklon

Absaugvorrichtung, Staubklasse “M” nach DIN EN 60335-2-69
Nr. 43.9070.00
Absaugvorrichtung, Staubklasse “M” nach DIN EN 60335-2-69

Die Absaugvorrichtung, Staubklasse “M” nach DIN EN 60335-2-69 für 230 V/1~, 50/60 Hz, 1000 Watt ist vielseitig einsetzbar:


zum Anschluss an den Hochleistungs- und Kleinmengenzyklon
Zum Betrieb der FRITSCH Zyklone benötigen Sie eine Absaugvorrichtung. Der starke Luftstrom der Absaugvorrichtung macht die Befüllung einfacher, beschleunigt den Durchsatz und hält die thermische Belastung Ihrer Probe gering. Der Hochleistungs- und Kleinmengenzyklon kann mit den Universal-Schneidmühlen PULVERISETTE 19, der Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line und classic line kombiniert werden. Der Kleinmengenzyklon kann in Kombination mit der Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line und classic line auch passiv – ohne Absaugvorrichtung kombiniert werden.


zur Kühlung der Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line
Durch den Anschluss der Absaugvorrichtung mit der Staubabsaugung-Verbindung Artikel-Nr. 14.4214.00 lässt sich die Kühlung der PULVERISETTE 14 premium line weiter verstärken.  


zum Anschluss an Backenbrecher PULVERISETTE 1 premium line
Die Absaugvorrichtung wird einfach angeschlossen und direkt über eine Start- und Stoptaste am Gerät gesteuert - perfekte Staubabsaugung mit integrierten Kanälen für staubfreies Arbeiten.


zum Anschluss an Scheibenmühle PULVERISETTE 13 premium line
Die Absaugvorrichtung wird einfach angeschlossen und direkt über Start- und Stoptaste am Gerät gesteuert werden – für staubfreies Mahlen.


zum Anschluss an Backenbrecher PULVERISETTE 1, Modell I + II classic line
Einfach Absaugvorrichtung an integrierten Anschluss der PULVERISETTE 1 anschließen. So wird der während der Mahlung entstehende Feinstaub automatisch entfernt. Auch bei der Reinigung der Mahlteile leistet die Absaugvorrichtung wertvolle Hilfe.


zum Anschluss an Scheibenmühle PULVERISETTE 13 classic line
Die Absaugvorrichtung kann mit der optionalen Staubabsaugung-Verbindung Artikel-Nr. 13.1450.00 an die PULVERISETTE 13 classic line angeschlossen werden. So wird der während der Mahlung entstehende Feinstaub automatisch entfernt. Auch bei der Reinigung der Mahlteile leistet die Absaugvorrichtung wertvolle Hilfe.


Vlies-Filterbeutel für Absaugvorrichtung (Pack = 5 Stück)
Nr. 43.9055.00

1 Pack = 5 Stück


Ein Pack ist im Lieferumfang der Absaugvorrichtung (Artikel Nr. 43.9070.00) enthalten.
Diese Vlies-Filterbeutel sollten beim Absaugen von feinen, trockenen Materialien eingesetzt werden.
Für das Absaugen von groben, nassen Materialien sind Plastikbeutel erhältlich - (Artikel Nr. 43.9052.00).


Plastikbeutel für Absaugvorrichtung (Pack = 5 Stück)
Nr. 43.9052.00

1 Pack = 5 Stück


Ein Pack ist im Lieferumfang der Absaugvorrichtung (Artikel Nr. 43.9070.00) enthalten.
Diese Plastikbeutel sollten beim Absaugen von groben, nassen Materialien eingesetzt werden.
Für das Absaugen von feinen, trockenen Materialien sind Papierfilterbeutel erhältlich - (Artikel Nr. 43.9055.00).


STATIVE

Es ist ein Universal-Stativ, ein Stativ aus rostfreiem Stahl 316L und auch ein Stativ auf Rollen erhältlich. Die Stative bieten der Mühle eine feste, platzsparende und räumlich variable Basis. Die Stative bieten der Mühle eine feste, platzsparende und räumlich variable Basis.

WÄHLEN SIE EIN STATIV

STATIVE

Universal-Stativ
Nr. 45.5820.00
Stativ kpl. verschweißt, elektrochemisch poliert aus rostfreiem Stahl 316L
Nr. 45.5829.00

Stativ kpl. verschweißt, elektrochemisch poliert aus rostfreiem Stahl 316L.
Dieses Stativ wird zum freien Aufstellen der beiden Modelle der Universal-Schneidmühle PULVERISETTE 19 in der korrosionsbeständigen rostfreien Stahlausführung 316L empfohlen. Auf Anfrage ist auch ein Stativ für die Universal-Schneidmühlen PULVERISETTE 19 und Kraft-Schneidmühle PULVERISETTE 25 auf Rollen erhältlich.


Stativ auf Rollen
Nr. 45.5800.00

Das Stativ auf Rollen, bietet den Universal-Schneidmühlen PULVERISETTE 19 und der Kraft-Schneidmühle PULVERISETTE 25 eine platzsparende und räumlich variable Basis.


ZERTIFIZIERUNG

IQ/OQ Dokumentation (als Vordruck – zur Selbstständigen Durchführung) zur Unterstützung der Gerätequalifizierung im Qualitätsmanagement-System für die Universal-Schneidmühlen Universal-Schneidmühle PULVERISETTE 19.

WÄHLEN SIE DIE ZERTIFIZIERUNG

ZERTIFIZIERUNG

IQ/OQ Dokumentation (zur selbstständigen Durchführung)
Nr. 96.0250.00
IQ/OQ Dokumentation (als Vordruck - zur selbstständigen Durchführung)

IQ/OQ Dokumentation (als Vordruck – zur selbstständigen Durchführung) zur Unterstützung der Gerätequalifizierung im Qualitätsmanagement-System für die Universal-Schneidmühle PULVERISETTE 19.


Best.-Nr.
19.3060.00
Helen Müller
FRITSCH GmbH - Mahlen und Messen
Industriestraße 8
55743 Idar-Oberstein
Fon +49 67 84 70 0

Mahlprotokoll-Datenbank

Jetzt testen

Individuelle Probemahlung

Senden Sie uns Ihre Probe. Wir führen eine Probemahlung durch und empfehlen Ihnen das passende Gerät für Ihre Anwendung.