www.fritsch.de
 

Bei der Absorption nimmt das Partikel oder auch das umgebende Medium einen Teil der elektromagnetischen Energie­ des auftreffenden Lichtes auf.

Diese Energie wird dann zum größten Teil in Wärme umgewandelt.

Bei der dynamischen Lichtstreuung (DLS) kann dies zur Erwärmung des Mediums und damit zu Änderungen deren Viskosität und der Beweglichkeit der Partikel führen, mit teilweise deutlichen Auswirkungen auf das Messergebnis. Deshalb ist eine gute Stabilisierung der Temperatur bei der DLS sehr wichtig.

Für die bei der statischen Lichtstreuung wichtige Mie-Theorie spielt die Absorption (im Wesentlichen durch die Partikel) ebenfalls eine große Rolle. Um die Absorption der elektromagnetischen Energie in einem Partikel korrekt zu beschreiben und damit deren Auswirkung auf die winkelabhängige Intensitätsverteilung des gestreuten Lichtes bei der Partikelgrößenbestimmung zu berücksichtigen, ist die Kenntnis des Absorptionsindex des Partikelmaterials notwendig.