www.fritsch.de
 

Weitere Schneidmühlen

 
 

WEITERE PRODUKTGRUPPEN

 
 

Schneidmühlen-Kombination PULVERISETTE 25/19

 
 
AUF EINEN BLICK
  • patentierte vollautomatische zweistufige Zerkleinerung
  • Probenabsaugung über FRITSCH Zyklon in Probenglas
  • integrierte Probenteilung zur Feinstzerkleinerung
  • verschiedene Schneidrotoren in unterschiedlichen Werkstoffen lieferbar
IDEAL FÜR
  • KUNSTSTOFFE UND TEXTILIEN
  • LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT
  • UMWELT
  • ROHS
  • ANALYTIK
  • BAUSTOFFE
  • CHEMIE
  • LEBENSMITTEL
  • ÜBERBLICK

    Patentiertes Power-Team

    Mit der extra starken patentierten FRITSCH Schneidmühlen-Kombination aus PULVERISETTE 25 und PULVERISETTE 19 sowie dem dazugehörigen FRITSCH Zyklon lassen sich z. B. 2 Liter Probenmaterial mit einer Partikelgröße von 30 mm in nur einem Arbeitsschritt zerkleinern. Ganz egal, wie heterogen eine Probe ist – auch Hausmüll, Bauschutt, DSD-Ballen oder Schredder-Leichtfraktion aus dem Autorecycling: Innerhalb von 5 Minuten macht Ihnen unser extra starkes Doppel daraus eine repräsentativ geteilte Analysenmenge mit einer Endfeinheit von < 500 μm! Das ist Ihre ideale Lösung nicht nur zur kostengünstigen Vorbereitung heterogener Stoffe für die Analyse nach TA Siedlungsabfall (TOC) oder zur Brennwert- und Chlorbestimmung.

  • ARBEITSWEISE

    So arbeitet die starke FRITSCH Schneidmühlen-Kombination

    Die extra starke FRITSCH Schneidmühlen-Kombination besteht aus der Kraft-Schneidmühle PULVERISETTE 25 und der Universal-Schneidmühle PULVERISETTE 19. In der PULVERISETTE 25 wird die gesamte Probe vorzerkleinert, fällt dann automatisch über einen Trichter auf einen Probenteiler, der die Probe standardmäßig im Verhältnis 1:13 teilt. Das Teilungsverhältnis ist variabel.

    Diese mengenreduzierte Probe wird anschließend automatisch in der PULVERISETTE 19 auf eine Endfeinheit von bis zu 0,2 mm feinstzerkleinert und durch den angeschlossenen FRITSCH Zyklon in das Probenglas gesaugt.

    Durch die Wahl der Schneidwerkzeugsätze und Siebkassetten lässt sich die FRITSCH Schneidmühlen-Kombination individuell auf jede spezielle Anwendung abstimmen. Dazu steht das gesamte Zubehör der PULVERISETTE 25 und der PULVERISETTE 19 zur Verfügung.

  • LEISTUNGSMERKMALE
    • max. Aufgabegröße 120 x 85 mm
    • patentierte vollautomatische zweistufige Zerkleinerung
    • Endfeinheit 0,2 – 6 mm
    • Probenabsaugung über FRITSCH Zyklon in Probenglas
    • integrierte Probenteilung zur Mengenreduzierung für die Feinstzerkleinerung
    • Kühlung der Probe während der Zerkleinerung
    • Feuchtegehalt der Proben bis zu 30 %
    • besonders hoher Materialdurchsatz
    • werkzeuglose Entnahme der Schneidwerkzeuge
  • FRITSCH ZYKLON

    Der extra starke FRITSCH Zyklon

    Der starke Luftwirbel innerhalb des FRITSCH Zyklons leitet die zerkleinerte Probe in das aufgeschraubte Probenglas. Dabei wird der Feinststaub durch den HEPA-Feinststaubfilter (High-Efficiency Particulate Airfilter) zurückgehalten.

  • AUSSTATTUNG

    Standardausstattung für die universelle Anwendung

    Die FRITSCH Schneidmühlen-Kombination bestehend aus der Kraft-Schneidmühle PULVERISETTE 25, der Universal-Schneidmühle PULVERISETTE 19, einem zwischengeschaltetem Probenteiler, einem 3 Liter-Trichter, einem Untergestell und Probenabsaugung mit Zyklon; einschließlich Hartmetall Wolframkarbid-Schneidwerkzeuge und Siebkassetten aus rostfreiem Stahl. Zur individuellen Anpassung an Ihre spezielle Anwendung kann die Schneidmühlen-Kombination PULVERISETTE 25 / PULVERISETTE 19 mit jeder Art von Schneidwerkzeugen und Siebkassetten ausgestattet werden, die zur 25/PULVERISETTE 19 angeboten werden.

    Umfangreiches Zubehör für die Kraft-Schneidmühle PULVERISETTE 25 anschauen
    Umfangreiches Zubehör für die Universal-Schneidmühle PULVERISETTE 19 anschauen

  • Anwendungen/Lösungen

    • Probenanalyse von Sekundärbrennstoffen in Zementwerken

      Sekundärbrennstoffe können eine sehr inhomogene Probe sein, und alle möglichen Arten von Polymeren, Papier, Holz und geringe Anteile von Metall enthalten. Auch recyceltes Holz und Teile von Autoreifen könnten als Sekundärbrennstoff genutzt werden. Vor der Nutzung als Brennstoff in der Zementproduktion, sind einige chemische Analysen zur Qualitäts-Kontrolle notwendig.

      mehr erfahren

Best.-Nr.
19.5030.00
Janine Allkofer
FRITSCH GmbH - Mahlen und Messen
Industriestraße 8
55743 Idar-Oberstein
Fon +49 67 84 70 0

Mahlprotokoll-Datenbank

Jetzt testen

Individuelle Probemahlung

Senden Sie uns Ihre Probe. Wir führen eine Probemahlung durch und empfehlen Ihnen das passende Gerät für Ihre Anwendung.