bondage-me.cc

Weitere Rotor- / Schlagmühlen

 
 

WEITERE PRODUKTGRUPPEN

 
 

Rotor-Schnellmühle

PULVERISETTE 14

premium line

Best.-Nr.
14.6020.00
Zubehör

Die Zentrifugalmühle PULVERISETTE 14 premium line wird inkl. Trichter aus Polyamid und rostfreiem Stahl 316L und Trichterdeckel ausgeliefert.
Bitte beachten Sie: Auffanggefäß mit Deckel und Labyrinthscheibe, Schlag- bzw. Schneidrotor, sowie Siebring bzw. Siebschalen sind zusätzlich erforderlich.

Für unterschiedliche Mahlaufgaben gibt es umfangreiches Zubehör zur genauen Anpassung an Ihre Mahlaufgaben.

Zubehör für den Einsatz als Rotor-Schnellmühle

Auswahlhilfe
 
  • Schlagrotoren mit Kühlrippen

    Aufgabegröße < 15 mm 6-Rippen-Schlagrotor
    Aufgabekorngröße < 10 mm 12-Rippen-Schlagrotor
    Aufgabegröße < 5 mm 24-Rippen-Schlagrotor
  • Siebringe

    Schnelle Zerkleinerung Siebring mit Trapezloch für zusätzliche Scherwirkung
    Mittlere Feinheit mit schmalem Kornbreitenband Siebring mit Rundloch

Für Standardanwendungen wählen Sie den passenden hochbelastbaren, verschleißarmen 6-, 12- oder 24-Rippen-Schlagrotor mit Kühlrippen aus rostfreiem Stahl sowie Siebringe in Trapez- oder Rundloch von 0,08 bis 6 mm mit Verstärkungsringen aus rostfreiem Stahl 316L für die gewünschte Endfeinheit.
Zum Zerkleinern für den analytischen Bereich, Lebensmittel- und Pharmaindustrie wählen Sie Mahlwerkzeuge aus rostfreiem Stahl 316L.
Zur schwermetall- und eisenfreien Mahlung und Probenaufbereitung nach RoHS wählen Sie Schlagrotor und Siebring aus Reintitan.
Für schwer mahlbare oder temperaturempfindliche Proben und Kunststoffe ist die FRITSCH Schlagleiste die ideale Lösung.

Wählen Sie das Zubehör

Zubehör für Standardanwendungen mit Schlagrotor und Siebringen

Auffanggefäße

Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium
Nr. 14.6315.00
Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium

Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium zum Anschluss an die FRITSCH Zyklone. Dieses Auffanggefäß mit Auslauf sollte für alle Standardanwendungen mit Schlagrotor und Siebring in Kombination mit den FRITSCH Zyklonen und zum Zerkleinern größerer Mengen eingesetzt werden.
Dieses Auffanggefäß kann auch zum Mahlen von schwer mahlbaren und temperaturempfindlichen Proben eingesetzt werden.


RICHTANALYSE
1. Auffanggefäß
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/ 316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härte95 HRB



2. Deckel
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4305
ISO/EN/DIN CodeX10CrNiS18-9 / X8CrNiS18-9
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe70,6 – 66,4
Kohlenstoff – C0,10
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,15 – 0,35
Chrom – Cr17 – 19
Nickel – Ni8 – 10
Kupfer – Cu1,00
Stickstoff – N0,11
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härteca. 60 HRB


3. Labyrinthscheibe
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffAluminium AlZnMgCu1,5
ISO/EN/DIN Code3.4365
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe0,50
Silizium – Si0,40
Kupfer – Cu1,2 - 2,0
Mangan – Mn0,30
Magnesium – Mg2,1 - 2,9
Chrom – Cr0,18 - 0,28
Zink - Zn5,1 - 6,1
Titan – Ti0,20
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte2,7 g/cm³
Härte2,75 Mohs




Erläuterung der Härtegrade
Auffanggefäß mit Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium
Nr. 14.6310.00
Auffanggefäß mit Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium

Auffanggefäß mit Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium zur chargenweisen Zerkleinerung gut mahlbarer Materialien. Dieses Auffanggefäß sollte für alle Standardanwendungen mit Schlagrotor und Siebring eingesetzt werden.
Dieses Auffanggefäß ist ganz besonders zum Mahlen von schwer mahlbaren und temperaturempfindlichen Proben geeignet.


RICHTANALYSE
1. Auffanggefäß
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/ 316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härte95 HRB



2. Deckel
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4305
ISO/EN/DIN CodeX10CrNiS18-9 / X8CrNiS18-9
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe70,6 – 66,4
Kohlenstoff – C0,10
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,15 – 0,35
Chrom – Cr17 – 19
Nickel – Ni8 – 10
Kupfer – Cu1,00
Stickstoff – N0,11
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härteca. 60 HRB


3. Labyrinthscheibe
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffAluminium AlZnMgCu1,5
ISO/EN/DIN Code3.4365
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe0,50
Silizium – Si0,40
Kupfer – Cu1,2 - 2,0
Mangan – Mn0,30
Magnesium – Mg2,1 - 2,9
Chrom – Cr0,18 - 0,28
Zink - Zn5,1 - 6,1
Titan – Ti0,20
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte2,7 g/cm³
Härte2,75 Mohs




Erläuterung der Härtegrade

Schlagrotoren mit Kühlrippen aus rostfreiem Stahl

mit 6 Rippen
Nr. 14.4330.10
Schlagrotor mit Kühlrippen aus rostfreiem Stahl mit 6 Rippen

Der 6-Rippen Schlagrotor mit Kühlrippen ist geeignet für die schnelle Zerkleinerung faseriger Stoffe mit Aufgabegröße < 15 mm.
Schlagrotoren sind auch aus rostfreiem Stahl 316L und Reintitan lieferbar.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4057
ISO/EN/DIN CodeX17CrNi16-2
AISI code431
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe77,7 – 80,8
Kohlenstoff – C0,12-0,22
Silizium – Si≤ 1,0
Mangan – Mn≤ 1,5
Chrom – Cr15 – 17
Nickel – Ni1,5 – 2,5
Phosphor – P≤ 0,04
Schwefel – S 0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,7 g/cm³
Härte295 HB


Erläuterung der Härtegrade
mit 12 Rippen
Nr. 14.4334.10
Schlagrotoren mit Kühlrippen aus rostfreiem Stahl mit 12 Rippen

Der 12-Rippen Schlagrotor ist geeignet für die Zerkleinerung von Materialien Aufgabegröße < 10 mm.
Schlagrotoren sind auch aus rostfreiem Stahl 316L und Reintitan lieferbar.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4057
ISO/EN/DIN CodeX17CrNi16-2
AISI code431
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe77,7 – 80,8
Kohlenstoff – C0,12-0,22
Silizium – Si≤ 1,0
Mangan – Mn≤ 1,5
Chrom – Cr15 – 17
Nickel – Ni1,5 – 2,5
Phosphor – P≤ 0,04
Schwefel – S 0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,7 g/cm³
Härte295 HB


Erläuterung der Härtegrade
mit 24 Rippen
Nr. 14.4337.10
Schlagrotor mit Kühlrippen aus rostfreiem Stahl mit 24 Rippen

Der 24-Rippen Schlagrotor mit Kühlrippen ist geeignet für die Zerkleinerung von Feingut mit Aufgabegröße < 5 mm.
Schlagrotoren sind auch aus rostfreiem Stahl 316L und Reintitan lieferbar.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4057
ISO/EN/DIN CodeX17CrNi16-2
AISI code431
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe77,7 – 80,8
Kohlenstoff – C0,12-0,22
Silizium – Si≤ 1,0
Mangan – Mn≤ 1,5
Chrom – Cr15 – 17
Nickel – Ni1,5 – 2,5
Phosphor – P≤ 0,04
Schwefel – S 0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,7 g/cm³
Härte295 HB


Erläuterung der Härtegrade

Siebringe mit Verstärkungsringen aus rostfreiem Stahl 316L

0,08 mm Trapezloch
Nr. 14.4341.00
Siebring 0,08 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,12 mm Trapezloch
Nr. 14.4342.00
Siebring 0,12 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,2 mm Trapezloch
Nr. 14.4343.00
Siebring 0,2 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,5 mm Trapezloch
Nr. 14.4344.00
Siebring  0,5 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,75 mm Trapezloch
Nr. 14.4345.00
Siebring 0,75 mm  Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1 mm Trapezloch
Nr. 14.4346.00
Siebring 1 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung. Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1,5 mm Trapezloch
Nr. 14.4347.00
Siebring 1,5 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
2 mm Trapezloch
Nr. 14.4348.00
Siebring 2 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1 mm Rundloch
Nr. 14.4360.00
Siebring 1 mm Rundloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen mit Rundloch eignen sich zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch verfügbar, die sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien eignen, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
2 mm Rundloch
Nr. 14.4361.00
Siebring 2 mm Rundloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen mit Rundloch eignen sich zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch verfügbar, die sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien eignen, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
4 mm Rundloch
Nr. 14.4362.00
Siebring 4 mm Rundloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen mit Rundloch eignen sich zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch verfügbar, die sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien eignen, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
6 mm Rundloch
Nr. 14.4363.00
Siebring  6 mm Rundloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen mit Rundloch eignen sich zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch verfügbar, die sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien eignen, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade

Zubehör zum Mahlen im analytischen Bereich, für Lebensmittel- und Pharma-Industrie und zur Probenaufbereitung, bei der besonders Wert auf erhöhte Korrosions-, Laugen- und Säurebeständigkeit gelegt wird

Auffanggefäße

Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel und Labyrinthscheibe aus rostfreiem Stahl 316L
Nr. 14.6385.00
Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel und Labyrinthscheibe aus rostfreiem Stahl 316L

Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel und Labyrinthscheibe aus rostfreiem Stahl 316L zum Anschluss an die FRITSCH Zyklone.
Dieses Auffanggefäß mit Auslauf sollte zum Mahlen im analytischen Bereich, Lebensmittel- und Pharma-Industrie und zur Probenaufbereitung bei der besonders Wert auf erhöhte Korrosions-, Laugen- und Säurebeständigkeit gelegt wird, mit Schlagrotor und Siebring in Kombination mit den FRITSCH Zyklonen und zum Zerkleinern größerer Mengen eingesetzt werden.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
Auffanggefäß mit Deckel und Labyrinthscheibe aus rostfreiem Stahl 316L
Nr. 14.6380.00
Auffanggefäß mit Deckel und Labyrinthscheibe aus rostfreiem Stahl 316L

Auffanggefäß mit Deckel und Labyrinthscheibe aus rostfreiem Stahl 316L zur chargenweisen Zerkleinerung gut mahlbarer Materialien.
Dieses Auffanggefäß sollte zum Mahlen im analytischen Bereich, Lebensmittel- und Pharma-Industrie und zur Probenaufbereitung bei der besonders Wert auf erhöhte Korrosions-, Laugen- und Säurebeständigkeit gelegt wird, mit Schlagrotor und Siebring eingesetzt werden.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade

Schlagrotor aus rostfreiem Stahl 316L

Schlagrotor mit 12 Rippen und Kühlrippen, aus rostfreiem Stahl 316L
Nr. 14.4335.10

Schlagrotor mit 12 Rippen und Kühlrippen, rostfreier Stahl 316L - für Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line
Dieser Schlagrotor mit 12 Rippen und Kühlrippen aus rostfreiem Stahl 316L ist ideal zum Mahlen im analytischen Bereich, Lebensmittel- und Pharma-Industrie und zur Probenaufbereitung bei der besonders Wert auf erhöhte Korrosions-, Laugen- und Säurebeständigkeit gelegt wird.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade

Siebringe mit Verstärkungsringen aus rostfreiem Stahl 316L

0,08 mm Trapezloch
Nr. 14.4341.00
Siebring 0,08 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,12 mm Trapezloch
Nr. 14.4342.00
Siebring 0,12 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,2 mm Trapezloch
Nr. 14.4343.00
Siebring 0,2 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,5 mm Trapezloch
Nr. 14.4344.00
Siebring  0,5 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,75 mm Trapezloch
Nr. 14.4345.00
Siebring 0,75 mm  Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1 mm Trapezloch
Nr. 14.4346.00
Siebring 1 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung. Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1,5 mm Trapezloch
Nr. 14.4347.00
Siebring 1,5 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
2 mm Trapezloch
Nr. 14.4348.00
Siebring 2 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Rundloch, die zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband empfohlen werden, verfügbar.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1 mm Rundloch
Nr. 14.4360.00
Siebring 1 mm Rundloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen mit Rundloch eignen sich zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch verfügbar, die sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien eignen, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
2 mm Rundloch
Nr. 14.4361.00
Siebring 2 mm Rundloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen mit Rundloch eignen sich zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch verfügbar, die sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien eignen, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
4 mm Rundloch
Nr. 14.4362.00
Siebring 4 mm Rundloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen mit Rundloch eignen sich zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch verfügbar, die sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien eignen, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
6 mm Rundloch
Nr. 14.4363.00
Siebring  6 mm Rundloch aus rostfreiem Stahl

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen mit Rundloch eignen sich zur Zerkleinerung von sprödem Material und zur Erzielung mittlerer Feinheit mit schmalem Kornbreitenband.
Zudem sind Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezloch verfügbar, die sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien eignen, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade

Zubehör zum schwermetall- und eisenfreien Mahlen und Probenaufbereitung nach RoHS

Auffanggefäße

Auffanggefäß mit Auslauf PTFE-beschichtet und Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium
Nr. 14.6415.00
Auffanggefäß mit Auslauf PTFE-beschichtet und Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium

Auffanggefäß mit Auslauf PTFE-beschichtet und Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium zum Anschluss an den FRITSCH Kleinmengenzyklon.
Dieses Auffanggefäß mit Auslauf sollte zum schwermetall- und eisenfreien Mahlen und Probenaufbereitung nach RoHS, mit Schlagrotor und Siebring in Kombination mit dem Kleinmengenzyklon eingesetzt werden.


RICHTANALYSE
1. Auffangfefäß PTFE-beschichtet
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffPTFE
CAS Nr. 9002-84-0
Chemische Zusammensetzung
ElementFormel
Polyoxmethylenecopolymer (Polyacetale)C 2F4
Schmelzpunkt327° C
Max. Applikations Temp. Konstant260° C
Max. Applikations Temp. Kurzzeit300° C
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte2,16g /cm³
Kugeldruckhärte ISO 868, ISO 2039-2, D 55 Shore


2. Deckel
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Deckel
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


3. Labyrinthscheibe
General specifications
MaterialAluminium AlZnMgCu1,5
ISO/EN/DIN Code3.4365
Chemical composition
ElementShare %
Iron – Fe0.50
Silicon – Si0.40
Copper – Cu1.20 - 2.0
Manganese – Mn0.30
Magnesium – Mg2.1 - 2.9
Chromium – Cr0.18 - 0.28
Zinc – ZN5.1 - 6.1
Titan – Ti0.20
Physical and mechanical properties
Density2,7 g/cm³
Hardness2,75 Mohs
Erläuterung der Härtegrade
Auffanggefäß PTFE-beschichtet mit Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium
Nr. 14.6410.00
Auffanggefäß PTFE-beschichtet mit Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium

Auffanggefäß PTFE-beschichtet mit Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium zur chargenweisen Zerkleinerung gut mahlbarer Materialien.
Dieses Auffanggefäß sollte zum schwermetall- und eisenfreien Mahlen und Probenaufbereitung nach RoHS, mit Schneidrotor und Siebschalen eingesetzt werden.


RICHTANALYSE
1. Auffangfefäß PTFE-beschichtet
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffPTFE
CAS Nr. 9002-84-0
Chemische Zusammensetzung
ElementFormel
Polyoxmethylenecopolymer (Polyacetale)C 2F4
Schmelzpunkt327° C
Max. Applikations Temp. Konstant260° C
Max. Applikations Temp. Kurzzeit300° C
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte2,16g /cm³
Kugeldruckhärte ISO 868, ISO 2039-2, D 55 Shore


2. Deckel
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Deckel
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


3. Labyrinthscheibe
General specifications
MaterialAluminium AlZnMgCu1,5
ISO/EN/DIN Code3.4365
Chemical composition
ElementShare %
Iron – Fe0.50
Silicon – Si0.40
Copper – Cu1.20 - 2.0
Manganese – Mn0.30
Magnesium – Mg2.1 - 2.9
Chromium – Cr0.18 - 0.28
Zinc – ZN5.1 - 6.1
Titan – Ti0.20
Physical and mechanical properties
Density2,7 g/cm³
Hardness2,75 Mohs
Erläuterung der Härtegrade

Schlagrotoren mit Kühlrippen aus Reintitan

Schlagrotor mit 6 Rippen und Kühlrippen, Reintitan
Nr. 14.4430.32
Schlagrotor mit 6 Rippen und Kühlrippen, Reintitan

Schlagrotor mit 6-Rippen und Kühlrippen, Reintitan, schnelle Zerkleinerung faseriger Stoffe - Aufgabegröße < 15 mm
Folgende Schlagrotoren sind außerdem erhältlich:
Schlagrotor mit 12-Rippen und Kühlrippen, Reintitan, Zerkleinerung von Material - Aufgabegröße < 10 mm
Schlagrotor mit 24-Rippen und Kühlrippen, Reintitan, Zerkleinerung von Feingut – Aufgabegröße < 5 mm


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


Erläuterung der Härtegrade
Schlagrotor mit 12 Rippen und Kühlrippen, Reintitan
Nr. 14.4434.32
Schlagrotor mit 12 Rippen und Kühlrippen, Reintitan

Schlagrotor mit 12-Rippen und Kühlrippen, Reintitan, Zerkleinerung von Material - Aufgabegröße < 10 mm Folgende Schlagrotoren sind außerdem erhältlich:
Schlagrotor mit 6-Rippen und Kühlrippen, Reintitan, schnelle Zerkleinerung faseriger Stoffe - Aufgabegröße < 15 mm
Schlagrotor mit 24-Rippen und Kühlrippen, Reintitan, Zerkleinerung Feingut – Aufgabegröße < 5 mm


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


Erläuterung der Härtegrade
Schlagrotor mit 24 Rippen und Kühlrippen, Reintitan
Nr. 14.4437.32
Schlagrotor mit 24 Rippen und Kühlrippen, Reintitan

Schlagrotor mit 24-Rippen und Kühlrippen, Reintitan, Zerkleinerung Feingut – Aufgabegröße < 5 mm Folgende Schlagrotoren sind außerdem erhältlich:
Schlagrotor mit 6-Rippen und Kühlrippen, Reintitan, schnelle Zerkleinerung faseriger Stoffe - Aufgabegröße < 15 mm
Schlagrotor mit 12-Rippen und Kühlrippen, Reintitan - Zerkleinerung Material - Aufgabegröße < 10 mm


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


Erläuterung der Härtegrade

Siebringe mit Verstärkungsringen aus Reintitan

0,08 mm Trapezloch
Nr. 14.4441.32
Siebring 0,08 mm Trapezloch aus Reintitan

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezlochung eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


Erläuterung der Härtegrade
0,12 mm Trapezloch
Nr. 14.4442.32
Siebring 0,12 mm Trapezloch aus Reintitan

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezlochung eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


Erläuterung der Härtegrade
0,5 mm Trapezloch
Nr. 14.4444.32
Siebring 0,5 mm Trapezloch, Reintitan mit Verstärkungsringen

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezlochung eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


Erläuterung der Härtegrade
0,75 mm Trapezloch
Nr. 14.4445.32
Siebring 0,75 mm Trapezloch, Reintitan mit Verstärkungsringen

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezlochung eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


Erläuterung der Härtegrade
1 mm Trapezloch
Nr. 14.4446.32
Siebring 1 mm Trapezloch, Reintitan mit Verstärkungsringen

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezlochung eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


Erläuterung der Härtegrade
1,5 mm Trapezloch
Nr. 14.4447.32
Siebring 1,5 mm Trapezloch, Reintitan mit Verstärkungsringen

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezlochung eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


Erläuterung der Härtegrade
2 mm Trapezloch
Nr. 14.4448.32
Siebring 2 mm Trapezloch, Reintitan mit Verstärkungsringen

Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebringe mit Verstärkungsringen und Trapezlochung eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mittelharter bis weicher Materialien, die Trapezlochung bewirkt eine zusätzliche Scherwirkung.
Siebringe sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


Erläuterung der Härtegrade

Zubehör zum Mahlen von schwer mahlbaren und temperaturempfindlichen Proben

Auffanggefäße

Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium
Nr. 14.6315.00
Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium

Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium zum Anschluss an die FRITSCH Zyklone. Dieses Auffanggefäß mit Auslauf sollte für alle Standardanwendungen mit Schlagrotor und Siebring in Kombination mit den FRITSCH Zyklonen und zum Zerkleinern größerer Mengen eingesetzt werden.
Dieses Auffanggefäß kann auch zum Mahlen von schwer mahlbaren und temperaturempfindlichen Proben eingesetzt werden.


RICHTANALYSE
1. Auffanggefäß
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/ 316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härte95 HRB



2. Deckel
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4305
ISO/EN/DIN CodeX10CrNiS18-9 / X8CrNiS18-9
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe70,6 – 66,4
Kohlenstoff – C0,10
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,15 – 0,35
Chrom – Cr17 – 19
Nickel – Ni8 – 10
Kupfer – Cu1,00
Stickstoff – N0,11
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härteca. 60 HRB


3. Labyrinthscheibe
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffAluminium AlZnMgCu1,5
ISO/EN/DIN Code3.4365
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe0,50
Silizium – Si0,40
Kupfer – Cu1,2 - 2,0
Mangan – Mn0,30
Magnesium – Mg2,1 - 2,9
Chrom – Cr0,18 - 0,28
Zink - Zn5,1 - 6,1
Titan – Ti0,20
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte2,7 g/cm³
Härte2,75 Mohs




Erläuterung der Härtegrade
Auffanggefäß mit Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium
Nr. 14.6310.00
Auffanggefäß mit Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium

Auffanggefäß mit Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium zur chargenweisen Zerkleinerung gut mahlbarer Materialien. Dieses Auffanggefäß sollte für alle Standardanwendungen mit Schlagrotor und Siebring eingesetzt werden.
Dieses Auffanggefäß ist ganz besonders zum Mahlen von schwer mahlbaren und temperaturempfindlichen Proben geeignet.


RICHTANALYSE
1. Auffanggefäß
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/ 316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härte95 HRB



2. Deckel
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4305
ISO/EN/DIN CodeX10CrNiS18-9 / X8CrNiS18-9
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe70,6 – 66,4
Kohlenstoff – C0,10
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,15 – 0,35
Chrom – Cr17 – 19
Nickel – Ni8 – 10
Kupfer – Cu1,00
Stickstoff – N0,11
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härteca. 60 HRB


3. Labyrinthscheibe
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffAluminium AlZnMgCu1,5
ISO/EN/DIN Code3.4365
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe0,50
Silizium – Si0,40
Kupfer – Cu1,2 - 2,0
Mangan – Mn0,30
Magnesium – Mg2,1 - 2,9
Chrom – Cr0,18 - 0,28
Zink - Zn5,1 - 6,1
Titan – Ti0,20
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte2,7 g/cm³
Härte2,75 Mohs




Erläuterung der Härtegrade

Schlagleiste

Schlagleiste
Nr. 14.4470.00
Schlagleiste zum Mahlen von schwer mahlbaren und temperaturempfindlichen Proben

Die FRITSCH Schlagleiste ist ideal für die äußerst schonende und schnelle Zerkleinerung von besonders wärmeempfindlichen Materialien wie Pulverlacken oder Kunststoffen sowie die problemlose Vor- und Feinzerkleinerung von hart-spröden bis weichen, fetthaltigen oder restfeuchten Proben.
Der entsprechende Schlagrotor und ein spezieller Siebring für die Schlagleiste müssen separat bestellt werden.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4057
ISO/EN/DIN CodeX17CrNi16-2
AISI code431
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe77,7 – 80,8
Kohlenstoff – C0,12-0,22
Silizium – Si≤ 1,0
Mangan – Mn≤ 1,5
Chrom – Cr15 – 17
Nickel – Ni1,5 – 2,5
Phosphor – P≤ 0,04
Schwefel – S 0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,7 g/cm³
Härte295 HB


Erläuterung der Härtegrade

Schlagrotor mit Kühlrippen aus rostfreiem Stahl

mit 6 Rippen
Nr. 14.4330.10
Schlagrotor mit Kühlrippen aus rostfreiem Stahl mit 6 Rippen

Der 6-Rippen Schlagrotor mit Kühlrippen ist geeignet für die schnelle Zerkleinerung faseriger Stoffe mit Aufgabegröße < 15 mm.
Schlagrotoren sind auch aus rostfreiem Stahl 316L und Reintitan lieferbar.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4057
ISO/EN/DIN CodeX17CrNi16-2
AISI code431
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe77,7 – 80,8
Kohlenstoff – C0,12-0,22
Silizium – Si≤ 1,0
Mangan – Mn≤ 1,5
Chrom – Cr15 – 17
Nickel – Ni1,5 – 2,5
Phosphor – P≤ 0,04
Schwefel – S 0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,7 g/cm³
Härte295 HB


Erläuterung der Härtegrade
mit 12 Rippen
Nr. 14.4334.10
Schlagrotoren mit Kühlrippen aus rostfreiem Stahl mit 12 Rippen

Der 12-Rippen Schlagrotor ist geeignet für die Zerkleinerung von Materialien Aufgabegröße < 10 mm.
Schlagrotoren sind auch aus rostfreiem Stahl 316L und Reintitan lieferbar.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4057
ISO/EN/DIN CodeX17CrNi16-2
AISI code431
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe77,7 – 80,8
Kohlenstoff – C0,12-0,22
Silizium – Si≤ 1,0
Mangan – Mn≤ 1,5
Chrom – Cr15 – 17
Nickel – Ni1,5 – 2,5
Phosphor – P≤ 0,04
Schwefel – S 0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,7 g/cm³
Härte295 HB


Erläuterung der Härtegrade
mit 24 Rippen
Nr. 14.4337.10
Schlagrotor mit Kühlrippen aus rostfreiem Stahl mit 24 Rippen

Der 24-Rippen Schlagrotor mit Kühlrippen ist geeignet für die Zerkleinerung von Feingut mit Aufgabegröße < 5 mm.
Schlagrotoren sind auch aus rostfreiem Stahl 316L und Reintitan lieferbar.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4057
ISO/EN/DIN CodeX17CrNi16-2
AISI code431
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe77,7 – 80,8
Kohlenstoff – C0,12-0,22
Silizium – Si≤ 1,0
Mangan – Mn≤ 1,5
Chrom – Cr15 – 17
Nickel – Ni1,5 – 2,5
Phosphor – P≤ 0,04
Schwefel – S 0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,7 g/cm³
Härte295 HB


Erläuterung der Härtegrade

Siebringe für Schlagleiste aus rostfreiem Stahl 316L

0,08 mm Trapezloch
Nr. 14.4481.10
Siebring 0,08 mm Trapezloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,12 mm Trapezloch
Nr. 14.4482.10
Siebring 0,12 mm Trapezloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,2 mm Trapezloch
Nr. 14.4483.10
Siebring 0,2 mm Trapezloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,5 mm Trapezloch
Nr. 14.4484.10
Siebring 0,5 mm Trapezloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,75 mm Trapezloch
Nr. 14.4485.10
Siebring 0,75 mm Trapezloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1 mm Trapezloch
Nr. 14.4486.10
Siebring 1 mm Trapezloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1,5 mm Trapezloch
Nr. 14.4487.10
Siebring 1,5 mm Trapezloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
2 mm Trapezloch
Nr. 14.4488.10
Siebring 2 mm Trapezloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung. Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1 mm Rundloch
Nr. 14.4490.10
Siebring 1 mm Rundloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
2 mm Rundloch
Nr. 14.4491.10
Siebring 2 mm Rundloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
4 mm Rundloch
Nr. 14.4492.10
Siebring 4 mm Rundloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
6 mm Rundloch
Nr. 14.4493.10
Siebring 6 mm Rundloch, rostfreier Stahl

- spezieller Siebring und nur in Verbindung mit der Schlagleiste einsetzbar -
Siebringe bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Es werden Siebringe mit Trapezloch und Rundloch angeboten.
Siebringe mit Rundlochung erzielen mittlere Feinheiten in einem schmalen Kornbreitenband.
Siebringe mit Trapezlochung bewirken eine zusätzliche Zerkleinerung durch erhöhte Scherwirkung.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade

ZUBEHÖR FÜR DEN EINSATZ ALS SCHNEIDMÜHLE

Für alle Standardaufgaben der Vor- und Feinzerkleinerung für faserigen Materialien und Kunststoffen wählen Sie einen Schneidrotor aus rostfreiem Stahl.
Der Schneidrotor aus Hartmetall Wolframkarbid zerkleinert hart-zähe Materialien. Wählen Sie in beiden Fällen Siebschalen mit Trapez- oder Rundloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Zur schwermetall- und eisenfreien Mahlung und Probenaufbereitung nach RoHS wählen Sie den Schneidrotor mit Kühlrippen und Siebschalenhalterung aus rostfreiem Stahl TiN-beschichtet.
Zur Zerkleinerung weicher Materialien wählen Sie Rotorschneiden und Gegenmesser aus Reintitan und für hart-zähe Materialien die Rotorschneiden und Gegenmesser aus Zirkonoxid.
Wählen Sie in beiden Fällen zusätzlich Siebschalen aus rostfreiem Stahl TiN beschichtet mit Trapezloch für die gewünschte Endfeinheit.

Wählen Sie das Zubehör

Zubehör für Standardanwendungen mit Schneidrotor und Siebschalen

Auffanggefäße

Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium
Nr. 14.6515.00
Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium

Auffanggefäß mit Auslauf und Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium zum Anschluss an die FRITSCH Zyklone.
Dieses Auffanggefäß mit Auslauf sollte für alle Standardanwendungen mit Schneidrotor und Siebschalen in Kombination mit den FRITSCH Zyklonen und zum Zerkleinern größerer Mengen eingesetzt werden.


RICHTANALYSE
1. Auffangefäß und Deckel
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4305
ISO/EN/DIN CodeX10CrNiS18-9 / X8CrNiS18-9
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe70,6 – 66,4
Kohlenstoff – C0,10
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,15 – 0,35
Chrom – Cr17 – 19
Nickel – Ni8 – 10
Kupfer – Cu1,00
Stickstoff – N0,11
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härteca. 60 HRB


2. Labyrinthscheibe
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffAluminium AlZnMgCu1,5
ISO/EN/DIN Code3.4365
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe0,50
Silizium – Si0,40
Kupfer – Cu1,2 - 2,0
Mangan – Mn0,30
Magnesium – Mg2,1 - 2,9
Chrom – Cr0,18 - 0,28
Zink - Zn5,1 - 6,1
Titan – Ti0,20
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte2,7 g/cm³
Härte2,75 Mohs


Erläuterung der Härtegrade
Auffanggefäß mit Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium
Nr. 14.6510.00
Auffanggefäß mit Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium

Auffanggefäß mit Deckel aus rostfreiem Stahl und Labyrinthscheibe aus Aluminium.
Dieses Auffanggefäß ist für Standardanwendungen mit Schneidrotor und Siebschalen geeignet.


RICHTANALYSE
1. Auffangefäß und Deckel
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4305
ISO/EN/DIN CodeX10CrNiS18-9 / X8CrNiS18-9
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe70,6 – 66,4
Kohlenstoff – C0,10
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,15 – 0,35
Chrom – Cr17 – 19
Nickel – Ni8 – 10
Kupfer – Cu1,00
Stickstoff – N0,11
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härteca. 60 HRB


2. Labyrinthscheibe
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffAluminium AlZnMgCu1,5
ISO/EN/DIN Code3.4365
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe0,50
Silizium – Si0,40
Kupfer – Cu1,2 - 2,0
Mangan – Mn0,30
Magnesium – Mg2,1 - 2,9
Chrom – Cr0,18 - 0,28
Zink - Zn5,1 - 6,1
Titan – Ti0,20
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte2,7 g/cm³
Härte2,75 Mohs


Erläuterung der Härtegrade

Schneidrotoren

Schneidrotor aus rostfreiem Stahl
Nr. 14.6590.00
Schneidrotor aus rostfreiem Stahl

Schneidrotor aus rostfreiem Stahl: bestehend aus Schneidrotor mit Kühlrippen und Schiebschalenhalterung aus rostfreiem Stahl und Rotorschneiden und Gegenmessern aus gehärtetem rostfreiem Stahl.


RICHTANALYSE
1. Schneidrotor und Kühlrippen
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4057
ISO/EN/DIN CodeX17CrNi16-2
AISI code431
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe77,7 – 80,8
Kohlenstoff – C0,12-0,22
Silizium – Si≤ 1,0
Mangan – Mn≤ 1,5
Chrom – Cr15 – 17
Nickel – Ni1,5 – 2,5
Phosphor – P≤ 0,04
Schwefel – S 0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,7 g/cm³
Härte295 HB


1. Siebschalenhalterung
Allgemeine Spezifikation
2. Siebschaenhalterung
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4305
ISO/EN/DIN CodeX10CrNiS18-9 / X8CrNiS18-9
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe70,6 – 66,4
Kohlenstoff – C0,10
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,15 – 0,35
Chrom – Cr17 – 19
Nickel – Ni8 – 10
Kupfer – Cu1,00
Stickstoff – N0,11
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härteca. 60 HRB


3. Rotorschneiden und Gegenmesser
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl– 1.4112
ISO/EN/DIN CodeX90CrMoV18 / EN 10088
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe79 - 77
Chrom – Cr17 - 19
Silizium – Si1,0
Mangan – Mn1,0
Molybdän – Mo0,9 - 1,3
Kohlenstoff – C0,85 - 0,95
Vanadium – V0,07 - 0,012
Phosphor – P0,04
Schwefel – S0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte 7,7 g/cm³
Härte56-58 HRC


Erläuterung der Härtegrade
Schneidrotor aus Hartmetall Wolframkarbid
Nr. 14.6595.00
Schneidrotor aus Hartmetall Wolframkarbid

Schneidrotor aus Hartmetall Wolframkarbid: bestehend aus Schneidrotor mit Kühlrippen und Siebschalenhalterung aus rostfreiem Stahl und Rotorschneiden und Gegenmessern aus Hartmetall Wolframkarbid.


RICHTANALYSE
1. Schneidrotor und Kühlrippen
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4057
ISO/EN/DIN CodeX17CrNi16-2
AISI code431
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe77,7 – 80,8
Kohlenstoff – C0,12-0,22
Silizium – Si≤ 1,0
Mangan – Mn≤ 1,5
Chrom – Cr15 – 17
Nickel – Ni1,5 – 2,5
Phosphor – P≤ 0,04
Schwefel – S 0,015
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,7 g/cm³
Härte295 HB


Allgemeine Spezifikation 2. Siebschaenhalterung Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4305 ISO/EN/DIN CodeX10CrNiS18-9 / X8CrNiS18-9
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe70,6 – 66,4
Kohlenstoff – C0,10
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,15 – 0,35
Chrom – Cr17 – 19
Nickel – Ni8 – 10
Kupfer – Cu1,00
Stickstoff – N0,11
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
Härteca. 60 HRB


3. Rotorschneiden und Gegenmesser
Allgemeine Spezifikation
Werkstoff

Hartmetall Wolframkarbid – WC
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Wolframkarbid – WC88
Kobalt – Co 12
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte12,4 g/cm³
Härte89,5 HRA


Erläuterung der Härtegrade

Siebschalen aus rostfreiem Stahl 316L

0,08 mm Trapezloch
Nr. 14.4541.00
0,08 mm Trapezloch

Siebschalen 0,08 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe. Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung.
Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,12 mm Trapezloch
Nr. 14.4542.00
0,12 mm Trapezloch

Siebschalen 0,12 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl 316L


Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung.
Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0.2 mm Trapezloch
Nr. 14.4543.00
0.2 mm Trapezloch

Siebschalen 0,2 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung. Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich. 


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,5 mm Trapezloch
Nr. 14.4544.00
0,5 mm Trapezloch

Siebschalen 0,5 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe. Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung. Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich. 


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
0,75 mm Trapezloch
Nr. 14.4545.00
0,75 mm Trapezloch

Siebschalen 0,75 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe. Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung.
Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1 mm Trapezloch
Nr. 14.4546.00
1 mm Trapezloch

Siebschalen 1 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung.
Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1,5 mm Trapezloch
Nr. 14.4547.00
1,5 mm Trapezloch

Siebschalen 1,5 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung.
Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
2 mm Trapezloch
Nr. 14.4548.00
2 mm Trapezloch

Siebschalen 2 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung.
Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1 mm Trapezloch
Nr. 14.4560.00
1 mm Trapezloch

Siebschalen 1 mm Trapezloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung.
Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
1,5 mm Rundloch
Nr. 14.4561.00
1,5 mm Rundloch

Satz Siebschalen 1,5 mm Rundloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe. Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung.
Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
2 mm Rundloch
Nr. 14.4562.00
2 mm Rundloch

Satz Siebschalen 2 mm Rundloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe. Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung.
Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich. 


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
4 mm Rundloch
Nr. 14.4564.00
4 mm Rundloch

Satz Siebschalen 4 mm Rundloch aus rostfreiem Stahl 316L.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe. Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung. Es werden auch Siebschalen mit Rundloch zur Erzielung von mittleren Feinheiten mit schmalem Kornbreitenband angeboten.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade

Zubehör zum schwermetall- und eisenfreien Mahlen und Probenaufbereitung nach RoHS

Auffanggefäße

Auffanggefäß mit Auslauf PTFE-beschichtet mit Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium
Nr. 14.4615.00
Auffanggefäß mit Auslauf PTFE-beschichtet mit Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium

Auffanggefäß mit Auslauf PTFE-beschichtet mit Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium zum Anschluss an den Kleinmengenzyklon.
Dieses Auffanggefäß mit Auslauf sollte zum schwermetall- und eisenfreien Mahlen und Probenaufbereitung nach RoHS, mit Schneidrotor und Siebschalen in Kombination mit dem FRITSCH Kleinmengenzyklon eingesetzt werden.


RICHTANALYSE
1. Auffangfefäß PTFE-beschichtet
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffPTFE
CAS Nr. 9002-84-0
Chemische Zusammensetzung
ElementFormel
Polyoxmethylenecopolymer (Polyacetale)C 2F4
Schmelzpunkt327° C
Max. Applikations Temp. Konstant260° C
Max. Applikations Temp. Kurzzeit300° C
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte2,16g /cm³
Kugeldruckhärte ISO 868, ISO 2039-2, D 55 Shore


2. Deckel
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Deckel
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


3. Labyrinthscheibe
General specifications
MaterialAluminium AlZnMgCu1,5
ISO/EN/DIN Code3.4365
Chemical composition
ElementShare %
Iron – Fe0.50
Silicon – Si0.40
Copper – Cu1.20 - 2.0
Manganese – Mn0.30
Magnesium – Mg2.1 - 2.9
Chromium – Cr0.18 - 0.28
Zinc – ZN5.1 - 6.1
Titan – Ti0.20
Physical and mechanical properties
Density2,7 g/cm³
Hardness2,75 Mohs
Erläuterung der Härtegrade
Auffanggefäß PTFE-beschichtet mit Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium
Nr. 14.4610.00
Auffanggefäß PTFE-beschichtet mit Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium

Auffanggefäß PTFE-beschichtet mit Deckel aus Reintitan und Labyrinthscheibe aus Aluminium zur chargenweisen Zerkleinerung gut mahlbarer Materialien.
Dieses Auffanggefäß sollte zum schwermetall- und eisenfreien Mahlen und Probenaufbereitung nach RoHS, mit Schneidrotor und Siebschalen eingesetzt werden.


RICHTANALYSE
1. Auffangfefäß PTFE-beschichtet
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffPTFE
CAS Nr. 9002-84-0
Chemische Zusammensetzung
ElementFormel
Polyoxmethylenecopolymer (Polyacetale)C 2F4
Schmelzpunkt327° C
Max. Applikations Temp. Konstant260° C
Max. Applikations Temp. Kurzzeit300° C
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte2,16g /cm³
Kugeldruckhärte ISO 868, ISO 2039-2, D 55 Shore


2. Deckel
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Deckel
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


3. Labyrinthscheibe
General specifications
MaterialAluminium AlZnMgCu1,5
ISO/EN/DIN Code3.4365
Chemical composition
ElementShare %
Iron – Fe0.50
Silicon – Si0.40
Copper – Cu1.20 - 2.0
Manganese – Mn0.30
Magnesium – Mg2.1 - 2.9
Chromium – Cr0.18 - 0.28
Zinc – ZN5.1 - 6.1
Titan – Ti0.20
Physical and mechanical properties
Density2,7 g/cm³
Hardness2,75 Mohs
Erläuterung der Härtegrade

Schneidrotoren

Schneidrotor aus Reintitan
Nr. 14.4690.00
Schneidrotor aus Reintitan

Schneidrotor aus Reintitan - für Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line bestehend aus Schneidrotor mit Kühlrippen und Siebschalenhalterung aus rostfreiem Stahl TiN-beschichtet und Rotorschneiden und Gegenmessern aus Reintitan. Der Schneidrotor aus Reintitan ist ideal zur Zerkleinerung von weichen Materialien für die schwermetall- und eisenfreie Mahlung und Probenaufbereitung nach RoHS.
Wählen Sie Siebschalen mit Trapezloch TiN-beschichtet für die gewünschte Endfeinheit.


RICHTANALYSE
1. Schneidrotor mit Kühlrippen und Siebschalenhalterung aus rostfreiem Stahl TiN-beschichtet
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffTitan Nitrid – TiN
ISO/EN/DIN Code
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan Nitrid TiN100


Rotorschneiden und Gegenmesser aus Reintitan
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffReintitan – 3.7035 – Ti 2
ISO/EN/DIN CodeDIN 17861
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan – Ti99,4 – 99,5
Sauerstoff – O0,18
Stickstoff – N0,05
Kohlenstoff – C0,06
Wasserstoff – H0,013
Eisen - Fe0,2
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte4,5 g/cm³
Härte /Brinell Richtwert HB 30150 Brinellhärte


Erläuterung der Härtegrade
Schneidrotor aus Zirkonoxid
Nr. 14.4695.00
Schneidrotor aus Zirkonoxid

Schneidrotor aus Zirkonoxid - für Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line bestehend aus Schneidrotor mit Kühlrippen und Siebschalenhalterung aus rostfreiem Stahl TiN-beschichtet und Rotorschneiden und Gegenmessern aus Zirkonoxid.
Der Schneidrotor aus Zirkonoxid ist ideal zur Zerkleinerung von hart-zähen Materialien für die schwermetall- und eisenfreie Mahlung und Probenaufbereitung nach RoHS.
Wählen Sie Siebschalen mit Trapezloch TiN-beschichtet für die gewünschte Endfeinheit.


Siebschalen TiN-beschichtet

Siebschalen 0,5 mm Trapezloch, TiN-beschichtet
Nr. 14.4644.00
Siebschalen 0,5 mm Trapezloch, TiN-beschichtet

Siebschalen 0,5 mm Trapezloch, TiN-beschichtet.
Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe. Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung. Ideal zum Einsatz mit den Schneidrotoren aus Titan und Zirkonoxid.
Zur schwermetall- und eisenfreien Mahlung und Probenaufbereitung nach RoHS.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffTitan Nitrid – TiN
ISO/EN/DIN Code
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan Nitrid TiN100
Siebschalen 1 mm Trapezloch, TiN-beschichtet
Nr. 14.4646.00
Siebschalen 1 mm Trapezloch, TiN-beschichtet

Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung.
Ideal zum Einsatz mit den Schneidrotoren aus Titan und Zirkonoxid Zur schwermetall- und eisenfreien Mahlung und Probenaufbereitung nach RoHS.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffTitan Nitrid – TiN
ISO/EN/DIN Code
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan Nitrid TiN100
Siebschalen 2 mm Trapezloch, TiN-beschichtet
Nr. 14.4648.00
Siebschalen 2 mm Trapezloch, TiN-beschichtet

Siebschalen 2 mm Trapezloch, TiN-beschichtet


Siebschalen bestimmen die Endfeinheit der Probe.
Siebschalen mit Trapezloch eignen sich für die schnelle Zerkleinerung mit zusätzlicher Scherwirkung.
Ideal zum Einsatz mit den Schneidrotoren aus Titan und Zirkonoxid Zur schwermetall- und eisenfreien Mahlung und Probenaufbereitung nach RoHS.
Siebschalen sind auch in weiteren Lochungen erhältlich.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
WerkstoffTitan Nitrid – TiN
ISO/EN/DIN Code
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Titan Nitrid TiN100

PROBENABSAUGUNG MIT ZYKLONEN UND ZUM ZERKLEINERN GRÖSSERER MENGEN

Durch die integrierte Anschlussmöglichkeit einer Absaugvorrichtung oder eines FRITSCH Zyklons lässt sich die Kühlung ganz einfach weiter verstärken.Die FRITSCH Zyklone sorgen mit ihrem leistungsstarken Luftstrom für eine einfache Beschickung und schnelleren Durchsatz.
Der starke Luftstrom ermöglicht den Einsatz feinerer Siebringe, um eine höhere Endfeinheit zu erreichen. Die Zyklone eignen sich auch für temperaturempfindliche Proben und sonst schwer zu mahlende Materialien wie elektrostatisch aufgeladene Kunststoffe oder Pulverlacke. Es stehen zwei Modelle zur Verfügung: Hochleistungs-Zyklon und Kleinmengen-Zyklon.

Wählen Sie das Zubehör

Hochleistungszyklon

Hochleistungszyklon zur Probenabsaugung
Nr. 14.4800.00
Hochleistungszyklon aus rostfreiem Stahl 304 zur Probenabsaugung, inkl. Probenglas 1000 ml und Anschlüssen für Absaugvorrichtung

aus rostfreiem Stahl 304 zur Probenabsaugung, inkl. Probenglas 1000 ml und Anschlüssen für Absaugvorrichtung.
Der kompakte, komplett aus rostfreiem Stahl 304 gearbeitete FRITSCH Hochleistungszyklon ist speziell im analytischen Bereich, in der Lebensmittel- und in der Pharma-Industrie unverzichtbar. Dank seiner Oberflächengüte bietet er eine erhöhte Beständigkeit gegen korrosive Medien wie Laugen und Säuren, speziell aber gegenüber chloridhaltigen Medien, und ist mit einer Vielzahl einsetzbarer Reinigungsmittel besonders einfach rückstandsfrei zu reinigen. Dabei lässt er sich aufgrund seiner vollständigen Zerlegbarkeit völlig entleeren, überströmen und sterilisieren. Ihr Vorteil: absolut sicherer Schutz gegen Kreuzkontamination.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4301
ISO/EN/DIN CodeX5CrNi1810
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Fe66,805
Kohlenstoff – C0,070
Silizium – Si1,000
Mangan – Mn2,000
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,030
Chrom – Cr19,5
Nickel – Ni10,5
Stickstoff – N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte7,8 g/cm³
HärteHRB 96


Erläuterung der Härtegrade

Auffanggefäße für Hochleistungszyklon

Probenglas 1 Liter
Nr. 83.3250.00
Probenglas 1 Liter

Probenglas 1 Liter zur Probenabsaugung mit dem Hochleistungszyklon.


Probenglas 2 Liter
Nr. 83.3260.00
Probenglas 2 Liter

Zur Probenabsaugung mit dem Hochleistungszyklon, wird das Probenglas 2 Liter Volumen empfohlen, wenn ein größerer Probenaustrag erforderlich ist als 1000 ml, da der Hochleistungszyklon standardmäßig mit einem Probenglas 1 Liter ausgeliefert wird.


Probenglas 5 Liter
Nr. 83.3270.00
Probenglas 5 Liter

Zur Probenabsaugung mit dem Hochleistungszyklon, wird das Probenglas 5 Liter empfohlen, wenn ein größerer Probenaustrag erforderlich ist als 1000 ml, da der Hochleistungszyklon standardmäßig mit einem Probenglas 1 Liter ausgeliefert wird.


Auffanggefäß, 20 Liter aus rostfreiem Stahl
Nr. 45.8040.00
Auffanggefäß, 20 Liter aus rostfreiem Stahl für Hochleistungszyklon

Zur Probenabsaugung mit dem Hochleistungszyklon, wird das Auffanggefäß mit 20 Liter empfohlen, wenn ein größerer Probenaustrag erforderlich ist als 1000 ml, da der Hochleistungszyklon standardmäßig mit einem Probenglas 1 Liter ausgeliefert wird.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade
Auffanggefäß, 60 Liter aus rostfreiem Stahl
Nr. 45.8050.00
Auffanggefäß, 60 Liter aus rostfreiem Stahl für Hochleistungszyklon

Zur Probenabsaugung mit dem Hochleistungszyklon, wird das Auffanggefäß mit 60 Liter empfohlen, wenn ein größerer Probenaustrag erforderlich ist als 1000 ml, da der Hochleistungszyklon standardmäßig mit einem Probenglas 1 Liter ausgeliefert wird.


RICHTANALYSE
Allgemeine Spezifikation
Werkstoffrostfreier Stahl – 1.4404/316L
ISO/EN/DIN CodeX2CrNiMo17-12-2
Chemische Zusammensetzung
ElementAnteil %
Eisen – Feca. 62,8
Kohlenstoff – C0,03
Silizium – Si1
Mangan – Mn2
Phosphor – P0,045
Schwefel – S0,015
Chrom – Cr18,5
Molybdän – Mo2,50
Nickel – Ni13,00
Stickstoff - N0,110
Physikalische und mechanische Eigenschaften
Dichte8,0 g/cm³
Härte215 HB

Erläuterung der Härtegrade

Kleinmengenzyklon

Kleinmengenzyklon aus Kunststoff
Nr. 14.4810.00
Kleinmengenzyklon aus Kunststoff

zur Probenabsaugung von kleinen Mengen, inkl. Probenglas 500 ml.
Der kompakte Kleinmengenzyklon aus Kunststoff wurde speziell zur Absaugung kleiner Probenmengen entwickelt. Er ist komplett demontierbar und in der Spülmaschine zu reinigen und bietet absolute Sicherheit vor Kontaminationen.


Die zerkleinerte Probe wird direkt in das aufgeschraubte Probenglas mit 500 ml Füllmenge geleitet, in dem sie auch transportiert und gelagert werden kann.
Alternativ kann auch ein Probenglas 250 ml aufgeschraubt werden, das unter der Artikel-Nr. 27.1450.00 bestellt werden kann oder mit dem mitgelieferten Feinstaubfilter 80-100 µm auch passiv eingesetzt werden.
Ersatz-Feinstaubfilter 80-100 µm können unter der Artikel Nummer 45.8216.16 nachbestellt werden.


Ersatz-Feinstaubfilter für Kleinmengenzyklon
Nr. 45.8218.16

Ersatz-Feinstaubfilter 80-100 µm für Kleinmengenzyklon zur Passiv-Anwendung.


Auffanggefäße für Kleinmengenzyklon

Probenglas 250 ml
Nr. 27.1450.00
Probenglas 250 ml

Probenglas mit Schraubdeckel, Glasgewinde GL 55.
Probenglas kann bei den Teilköpfen mit Teilungsverhältnis 1:8 und 1:10 eingesetzt werden.
Außerdem ist ein Probenbehälter 32 ml mit Deckel, Artikel-Nummer 83.3190.16, lieferbar, der in die Probengläser 250 ml und 500 ml eingesetzt werden kann, zur Teilung kleinster Probenmengen.
Probenglas wird empfohlen zur Probenabsaugung mit Kleinmengenzyklon, wenn ein kleinerer Probenaustrag erforderlich ist als 500 ml, da die Probenabsaugung mit Kleinmengenzyklon standardmäßig mit einem Probenglas 500 ml ausgeliefert wird.


Probenglas 500 ml
Nr. 27.1460.00
Probenglas 500 ml

Probenglas mit Schraubdeckel, Glasgewinde GL 55.
Probenglas kann bei dem Teilkopf mit Teilungsverhältnis 1:8 eingesetzt werden.
Außerdem ist ein Probenbehälter 32 ml mit Deckel, Artikel-Nummer 83.3190.16, lieferbar, der in die Probengläser 250 ml und 500 ml eingesetzt werden kann, zur Teilung kleinster Probenmengen.
Probenglas ist auch zur Probenabsaugung mit dem Kleinmengenzyklon geeignet.


Absaugvorrichtung für Hochleistungs-, Kleinmengenzyklon und zum Kühlen der PULVERISETTE 14 premium line

Absaugvorrichtung, Staubklasse “M” nach DIN EN 60335-2-69
Nr. 43.9070.00
Absaugvorrichtung, Staubklasse “M” nach DIN EN 60335-2-69

Die Absaugvorrichtung, Staubklasse “M” nach DIN EN 60335-2-69 für 230 V/1~, 50/60 Hz, 1000 Watt ist vielseitig einsetzbar:


zum Anschluss an den Hochleistungs- und Kleinmengenzyklon
Zum Betrieb der FRITSCH Zyklone benötigen Sie eine Absaugvorrichtung. Der starke Luftstrom der Absaugvorrichtung macht die Befüllung einfacher, beschleunigt den Durchsatz und hält die thermische Belastung Ihrer Probe gering. Der Hochleistungs- und Kleinmengenzyklon kann mit den Universal-Schneidmühlen PULVERISETTE 19, der Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line und classic line kombiniert werden. Der Kleinmengenzyklon kann in Kombination mit der Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line und classic line auch passiv – ohne Absaugvorrichtung kombiniert werden.


zur Kühlung der Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line
Durch den Anschluss der Absaugvorrichtung mit der Staubabsaugung-Verbindung Artikel-Nr. 14.4214.00 lässt sich die Kühlung der PULVERISETTE 14 premium line weiter verstärken.  


zum Anschluss an Backenbrecher PULVERISETTE 1 premium line
Die Absaugvorrichtung wird einfach angeschlossen und direkt über eine Start- und Stoptaste am Gerät gesteuert - perfekte Staubabsaugung mit integrierten Kanälen für staubfreies Arbeiten.


zum Anschluss an Scheibenmühle PULVERISETTE 13 premium line
Die Absaugvorrichtung wird einfach angeschlossen und direkt über Start- und Stoptaste am Gerät gesteuert werden – für staubfreies Mahlen.


zum Anschluss an Backenbrecher PULVERISETTE 1, Modell I + II classic line
Einfach Absaugvorrichtung an integrierten Anschluss der PULVERISETTE 1 anschließen. So wird der während der Mahlung entstehende Feinstaub automatisch entfernt. Auch bei der Reinigung der Mahlteile leistet die Absaugvorrichtung wertvolle Hilfe.


zum Anschluss an Scheibenmühle PULVERISETTE 13 classic line
Die Absaugvorrichtung kann mit der optionalen Staubabsaugung-Verbindung Artikel-Nr. 13.1450.00 an die PULVERISETTE 13 classic line angeschlossen werden. So wird der während der Mahlung entstehende Feinstaub automatisch entfernt. Auch bei der Reinigung der Mahlteile leistet die Absaugvorrichtung wertvolle Hilfe.


zum Absaugen des Probenmaterials bei Trocken-Messungen
Die Absaugvorrichtung ist notwendig zur Absaugung des Probenmaterials bei der Messung mit der Trocken-Dispergiereinheit und dem Fallschacht des Laser-Partikelmessgerätes ANALYSETTE 22 NanoTec. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Absaugvorrichtung nicht über einen Feinstfilter verfügt und somit Feinstaub austreten kann. Bitte beachten Sie die gültigen Arbeitsschutzvorschriften. Zur Trocken-Messung mit dem Laser-Partikelmessgerät wird auch eine Absaugvorrichtung mit Feinstfilter angeboten, siehe hierzu Artikel-Nummer 43.9060.00.


Staubabsaugung-Verbindung
Nr. 14.4214.00

Staubabsaugung-Verbindung zum Anschluss an Absaugvorrichtung (Bestell-Nr. 43.9070.00) zur zusätzlichen Kühlung der Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line.


Vlies-Filterbeutel für Absaugvorrichtung (Pack = 5 Stück)
Nr. 43.9055.00

1 Pack = 5 Stück


Ein Pack ist im Lieferumfang der Absaugvorrichtung (Artikel Nr. 43.9070.00) enthalten.
Diese Vlies-Filterbeutel sollten beim Absaugen von feinen, trockenen Materialien eingesetzt werden.
Für das Absaugen von groben, nassen Materialien sind Plastikbeutel erhältlich - (Artikel Nr. 43.9052.00).


Plastikbeutel für Absaugvorrichtung (Pack = 5 Stück)
Nr. 43.9052.00

1 Pack = 5 Stück


Ein Pack ist im Lieferumfang der Absaugvorrichtung (Artikel Nr. 43.9070.00) enthalten.
Diese Plastikbeutel sollten beim Absaugen von groben, nassen Materialien eingesetzt werden.
Für das Absaugen von feinen, trockenen Materialien sind Papierfilterbeutel erhältlich - (Artikel Nr. 43.9055.00).


Zertifizierung

IQ/OQ Dokumentation zur selbständigen Durchführung zur Unterstützung der Gerätequalifizierung im Qualitätsmanagement-System für die Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line.

WÄHLEN SIE DIE ZERTIFIZIERUNG

Certification

IQ/OQ Dokumentation (als Vordruck - zur selbstständigen Durchführung)
Nr. 96.0330.00
IQ/OQ Dokumentation (als Vordruck - zur selbstständigen Durchführung)

IQ/OQ Dokumentation (als Vordruck - zur selbstständigen Durchführung) zur Unterstützung der Gerätequalifizierung im Qualitätsmanagement-System für die Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line.


Zubehör zum automatischen Zuteilen

Direkt von der Mühle gesteuert und genau auf sie abgestimmt, sorgt die neue FRITSCH Vibrations-Zuteilrinne LABORETTE 24 immer für die richtige Zuteilgeschwindigkeit – ideal für die langsame Zuführung kleiner und kleinster Materialmengen oder zur Mahlung größerer Mengen.

wählen sie zubehör zur automatischen probenzuteilung

zubehör zur automatischen probenzuteilung

Vibrations-Zuteilrinne LABORETTE 24 mit V-förmiger Rinne
Nr. 24.4200.00
Vibrations-Zuteilrinne LABORETTE 24 mit V-förmiger Rinne

Vibrations-Zuteilrinne LABORETTE 24 mit V-förmiger Rinne und Stativ, inkl. Verbindungskabel zur automatischen Steuerung über die Rotations-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line.


IQ/OQ Dokumentation (als Vordruck - Durchführung nicht im Preis enthalten))
Nr. 96.0370.00
IQ/OQ Dokumentation (als Vordruck - zur selbstständigen Durchführung)

IQ/OQ Dokumentation (als Vordruck - zur selbstständigen Durchführung) zur Unterstützung der Gerätequalifizierung im Qualitätsmanagement-System für die Vibrations-Zuteilrinne LABORETTE 24.


Best.-Nr.
14.6020.00
Helen Müller
FRITSCH GmbH - Mahlen und Messen
Industriestraße 8
55743 Idar-Oberstein
Fon +49 67 84 70 0

Mahlprotokoll-Datenbank

Jetzt testen

Individuelle Probemahlung

Senden Sie uns Ihre Probe. Wir führen eine Probemahlung durch und empfehlen Ihnen das passende Gerät für Ihre Anwendung.