www.fritsch.de
 
Reverser Fourier-Aufbau

 

Vor 30 Jahren hat FRITSCH als erstes Unternehmen der Branche mit der Laserbeugung im konvergenten Laserstrahl eine revolutionäre Alternative zum konventionellen Aufbau auf den Markt gebracht

Durch die Anordnung der Fourier-Linse vor der Messzelle durchläuft ein konvergenter Laserstrahl die Messzelle. Das gestreute Licht wird ohne weitere optische Elemente direkt auf den Detektor fokussiert.

Durch die von FRITSCH patentierte Verschiebbarkeit der Messzelle zwischen Fourier-Linse und Detektor kann der analysierte Winkelbereich und damit der erfasste Partikelgrößenbereich den Anforderungen des Probensystems angepasst werden.