www.fritsch.de
 

Weitere Planetenmühlen

 
 

WEITERE PRODUKTGRUPPEN

 
 

Planeten-Mikromühle PULVERISETTE 7 classic line

 
 
AUF EINEN BLICK
  • schnelle Feinstmahlung mit Drehzahlen bis zu 800 U/min
  • verlustfreie Zerkleinerung auch bis unter 1 μm
  • gleichmäßige Feinstzerkleinerung kleinerer Probenmengen
  • einfache, ergonomische Handhabung und leichte Reinigung
IDEAL FÜR
  • GEOLGOGIE UND MINERALOGIE
  • KERAMIK
  • CHEMIE
  • BIOLOGIE
  • PHARMA
  • METALLURGIE
  • WERKSTOFFTECHNOLOGIE
  • ANALYSENVORBEREITUNG
  • ÜBERBLICK

    Ideal für kleinste Mengen

    Die Planeten-Mikromühle PULVERISETTE 7 classic line mit 2 Mahlstationen ist ideal geeignet zur zeitsparenden und gleichmäßigen Feinstzerkleinerung kleinerer Probenmengen bis zur kolloidalen Feinheit von harten, mittelharten, spröden und feuchten Proben. Die Mahlung kann je nach der gewünschten Endfeinheit trocken oder in Suspension erfolgen.
    Außer zum Zerkleinern können Sie die Planeten-Kugelmühle auch zum Mischen und Homogenisieren von Emulsionen und Pasten einsetzen.

  • ARBEITSWEISE

    Zerkleinerung nach dem Planeten-Prinzip

    Die Mahlprobe wird vorwiegend durch hochenergetischen Schlag von Mahlkugeln zerkleinert. Dazu drehen sich die Mahlbecher mit Mahlgut und Kugeln auf einer rotierenden Hauptscheibe zusätzlich entgegengesetzt um die eigene Achse. Ab einer bestimmten Geschwindigkeit bewirkt die Zentrifugalkraft das Ablösen von Mahlgut und Kugeln von der Innenwand des Mahlbechers. Die Mahlkugeln durchqueren den Becher diagonal mit höchster Geschwindigkeit und zerkleinern das Mahlgut sowohl durch Zertrümmerung an der gegenüberliegenden Becherwand als auch durch das Aneinanderstoßen der Kugeln untereinander.
    Durch die Drehgeschwindigkeit der Hauptscheibe – bis zu 800 U/min – erreicht die PULVERISETTE 7 classic line eine Zentrifugalbeschleunigung von bis zu 50 g.

  • LEISTUNGSMERKMALE
    • Drehzahlen bis zu 800 U/min - exakte Drehzahlregelung mit Soll-/Istwertanzeige
    • schnelle Feinstmahlung kleinerer Mengen
    • geringer Platzbedarf
    • gleichzeitige Bearbeitung von bis zu 2 Proben
    • Nutzinhalt bis 2 x 20 ml
    • programmierbare Mikroprozessorsteuerung
    • bis zu 99 Wiederholungen des Mahlzyklus
    • Programm-Timer für Mahlbetriebe und Abkühlphasen
    • Reversierbetrieb
    • Power-Save-Funktion (Stromsparmodus)
    • RS232-Schnittstelle zur Ausgabe von Prozessdaten und Programmierung von Mahlzyklen
    • gekapselter, leicht zu öffnender Arbeitsraum
    • Kühlung des Mahlraumes durch eingebauten Ventilator für längere Mahldauer
    • ergonomische Folientastatur IP64
    • wartungsfreier Antrieb mit Asynchronmotor und Frequenzumrichter
    • umfangreiches Zubehör zur Erleichterung Ihrer täglichen Arbeit
      Umfangreiches Zubehör anschauen
  • REPRODUZIERBARE MAHLERGEBNISSE

    Hohe Mahlleistung – geringer Platzbedarf

    Die spezielle Mikroprozessorsteuerung mit bis zu 99 programmierbaren Wiederholungen des Mahlzyklus sorgt für besonders schnelle, exakte und genau reproduzierbare Ergebnisse. So verbindet man besonders hohe Mahlleistung mit geringem Platzbedarf!

  • AUSSTATTUNG

    Konfigurieren Sie Ihre Planeten-Mikromühle PULVERISETTE 7 classic line passend für Ihre spezifische Anwendung

    Die Planeten-Mikromühle PULVERISETTE 7 classic line arbeitet mit 2 Mahlbechern der Größe 12 ml oder 45 ml, die sich mit einem Übersetzungsverhältnis von 1 : -2 relativ zur Hauptscheibe drehen. Zum Erreichen bester Mahlergebnisse werden Mahlbecher und Mahlkugeln in unterschiedlichen Größen und 7 verschiedenen Materialien angeboten. Verunreinigungen der Proben durch unerwünschten Abrieb können so gezielt vermieden werden.

    Umfangreiches Zubehör anschauen

  • Anwendungen/Lösungen

    • Einfluss von Eigenschaften der Mahlbecher im Planetensystem

      Eine saubere / konstante Abnutzung an der inneren Mahlbecher-Oberfläche ist einmal eine Frage der Kugelmenge und -größe, der Materialmenge und –größe (Grob- oder Feinkorn), dem Mahlzustand wie Nass- oder Trockenmahlung, der Mahldauer und der eingestellten Drehzahl des Planetensystems.

      mehr erfahren

    • Vom „Felsbrocken“ zum Nano-Teilchen

      Mittelharte bis harte Materialien mit Kantenlängen bis 95 mm lassen sich mit dem FRITSCH-Backenbrecher PULVERISETTE 1 so vorzerkleinern, dass in vielen FRITSCH-Mühlen eine weitere Feinzerkleinerung stattfinden kann.

      mehr erfahren

    • Additive zur Trockenmahlung

      Oft sind es hygroskopische Stoffe (wasseranziehende Stoffe), die bei einer Trockenmahlung nach kurzer Mahldauer zum Kleben neigen. Ein zweiter Faktor ist die statische Aufladung bzw. Adhäsionskräfte (Anhangskräfte) von Feinpartikeln, die zu dieser Ursache führen.

      mehr erfahren

    • Zerkleinerung von Pfeifengräsern

      Interessant für die Forschung sind die absoluten Gehalte und die Mengenverhältnisse von Kohlenstoff und Stickstoff in dem Pflanzenmaterial. Zur Ermittlung dieser Werte dienen meist C-N-Analysatoren. Doch zuvor muss die Probe zerkleinert werden.

      mehr erfahren

    • Planeten-Kugelmühlen als Instrument in der Mechanochemie

      Eines der bedeutendsten Einsatzgebiete für FRITSCH Planeten-Kugelmühlen ist die Mechanochemie. Diese Thematik ist sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis sehr breitgefächert und vielfältig. In dem zugehörigen Artikel erfahren Sie zusammenfassende Informationen zur Geschichte, Funktionsweise und den Einsatzgebieten der Mechanochemie.

      mehr erfahren

    • Mechanochemie - Chemie mit dem Hammer

      Der in der Zeitschrift „Chemie unserer Zeit“ veröffentlichte Artikel „Mechanochemie – Chemie mit dem Hammer“ wurde von 3 Fachexperten kompakt und verständlich verfasst. Er beschreibt zusammenfassend das vielfaltige Gebiet der Mechanochemie: von der geschichtlichen Entwicklung, über Wirkmechanismus bis hinzu Anwendungsmöglichkeiten.

      mehr erfahren

    • Organisch-Chemische Synthesen mittels Planeten-Kugelmühlen

      Das Institut für Technische Chemie und Umweltchemie der Universität Jena forscht zur Zeit intensiv auf dem Gebiet Organisch-Chemischer Synthesen mittels Planeten-Kugelmühlen. Insbesondere werden Suzuki-Miyaura-Reaktionen, die Oxidation mit Kaliumpermanganat, die Synthese cyclischer Boronsäureester und die Knoevenagel-Kondensation erforscht.

      mehr erfahren

Best.-Nr.
07.4000.00
Janine Allkofer
FRITSCH GmbH - Mahlen und Messen
Industriestraße 8
55743 Idar-Oberstein
Fon +49 67 84 70 0

Mahlprotokoll-Datenbank

Jetzt testen

Individuelle Probemahlung

Senden Sie uns Ihre Probe. Wir führen eine Probemahlung durch und empfehlen Ihnen das passende Gerät für Ihre Anwendung.