www.fritsch.de
 
Software für Partikelmessgerät ANALYSETTE 28
 

Zur Steuerung, Erfassung und Auswertung der Messergebnisse wird jede ANALYSETTE 28 standardmäßig mit einem Computer mit bereits installierter ImageSizing-Software ISS ausgeliefert, die leicht erlernbar und weitgehend selbst erklärend durch den gesamten Messprozess navigiert.

Einfach, flexibel, verlässlich.

  • Einfache Auswertung - ImageSizing-Software ISS

    Für alle Anwendungen, bei denen neben der Größe auch die Form die entscheidenden Eigenschaften eines Partikelsystems beeinflusst, liefert die ANALYSETTE 28 wichtige Antworten und neue Erkenntnisse. Über die optische Analyse von Partikelform und Partikelgröße werden beschädigte Partikel, Verunreinigungen, Agglomerate oder Über- und Unterkorn genau und schnell erkannt und können in Einzelbildern betrachtet werden. Gleichzeitig bietet sie eine schnelle und effiziente Partikelgrößenmessung.

    Außerdem zeigt Sie Ihnen schnell und einfach, ob z. B. die Körner eines Schleifmittels ausreichend scharfe Kanten haben, ob die Teilchen eines Kunststoffgranulates eher kugelförmig oder länglich sind oder die Oberfläche eines Absorbers eher glatt oder zerklüftet ist.

    Und weil sich die komplexe Form eines beliebigen Partikels nicht mit nur einer einfachen Zahl beschreiben lässt, bietet die ImageSizing-Software ISS der ANALYSETTE 28 eine umfangreiche Bibliothek von Morphologieparametern zur Auswahl an.

  • DIE FRITSCH CLOUD: Morphologie auf einen Blick

    Auch die Auswertung der Messergebnisse ist mit der ANALYSETTE 28 einzigartig einfach. Dazu zeigt die Auswertesoftware ISS jedes erfasste Partikel eindeutig als Datenpunkt in der sofort verfügbaren FRITSCH Cloud. Die für Sie wichtige Information zur Morphologie wird durch die Position des Datenpunktes in der Wolke angezeigt. Dabei wählen Sie völlig frei, welche Aussage Sie interessiert: z. B. die Rundheit in Abhängigkeit vom Minimalen Feret-Durchmesser, das Aspektverhältnis, aufgetragen über die Löchrigkeit, oder die Konvexität als Funktion des Partikelquerschnitts.

    Besonders praktisch: Lassen Sie sich mehrere Messungen gleichzeitig in einer Grafik anzeigen und erkennen Sie so sofort die Unterschiede zwischen den jeweiligen Proben. Eine direkte visuelle Auswertung: genial einfach, einzigartig flexibel.

    Auswahl möglicher Form-Parameter

  • Praktische Einzelbildanalyse

    Die Bilder sämtlicher Partikel können bei Bedarf gespeichert und direkt in der Auswertesoftware ISS betrachtet werden. Öffnen Sie dazu einfach die Galerie mit sämtlichen Bildern, um dort einen schnellen Überblick über die typische Partikelform der untersuchten Probe zu gewinnen.

    Oder wählen Sie in der FRITSCH Cloud mit einem einfachen Mausklick einen bestimmten Datenpunkt an, um direkt das zugehörige Bild angezeigt zu bekommen, das Sie sofort analysieren, bewerten und auch einzelne Partikel löschen können. Zu jedem ausgewählten Partikel werden automatisch sämtliche verfügbaren Größen- und Form-Parameter in der FRITSCH Cloud angezeigt.

  • Frei konfigurierbarer Reportgenerator

    Zur automatischen übersichtlichen Darstellung der Ergebnisse auf dem Bildschirm – wahlweise als Cloud, als Summenkurve, als Balkendiagramm oder tabellarisch. Oder definieren Sie ein Layout gemäß Ihrer Siebanalyse. Ausgedruckt wird die Darstellung so, wie Sie sie am Bildschirm einrichten.

  • Verwenden Sie ISS für Ihre Mikroskopbilder

    Laden Sie einfach digitale Bilder anderer abbildender Systeme, z. B. von Ihrem Mikroskop, in die Auswertesoftware ISS der ANALYSETTE 28 und greifen Sie auf die volle Funktionalität und den gesamten Umfang von Auswertemöglichkeiten zurück.

    Ihr Vorteil: eine vollwertige Bildanalysesoftware, die im Preis gleich mit drin ist.

Download ISS Software Handbuch

Downloaden Sie das ImageSizing - Software Handbuch.

Benutzeranmeldung

anmelden

Passwort vergessen?

Noch nicht registriert? Registrieren Sie sich hier!